Weitere Meldungen

Entdecken Sie hier weitere Meldungen aus der Kategorie Arbeitsrecht.

Befristete Arbeitsverträge

BAG korrigiert seine Rechtsprechung zum Vorbeschäftigungsverbot

Ein wichtiges Urteil aus Erfurt: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat seine Auslegung des sog. Vorbeschäftigungsverbots bei sachgrundlos befristeten Arbeitsverträgen korrigiert. Die vom BAG bislang angewendete 3-Jahres-Frist dürfte damit passé sein.

Weiterlesen
Weisung des Arbeitgebers

Homeoffice ablehnen ist keine Arbeitsverweigerung

Allein sein Weisungsrecht berechtigt einen Arbeitgeber nicht dazu, dem Beschäftigten einen Homeoffice-Arbeitsplatz zuzuweisen. Das geht aus einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg hervor. Das Gericht hob die fristlose Kündigung eines Mitarbeiters auf, der sich geweigert hatte, von zu Hause aus zu arbeiten.

Weiterlesen
WSI-Report

Umsetzung des Entgeltransparenzgesetzes

Seit Mitte 2017 ist in Deutschland das Entgelttransparenzgesetz in Kraft. Es soll insbesondere dafür sorgen, dass Frauen beim Gehalt gegenüber ihren männlichen Kollegen nicht mehr benachteiligt werden. Außerdem gibt es seit Anfang 2018 einen Auskunftsanspruch für Mitarbeiter. Laut einer Studie hat sich jedoch seitdem nicht allzu viel in den Unternehmen getan.

Weiterlesen
Beruf und Familie

Urteil zur Verlängerung der Elternzeit

Die Verlängerung der Elternzeit um das dritte Lebensjahr des Kindes bedarf keiner Zustimmung des Arbeitgebers. Das geht aus einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg hervor.

Weiterlesen