#DPP2020 goes Digital: Bewerben sich jetzt noch kostenfrei bis zum 15. August mit Ihrem HR-Erfolgsprojekt um den Deutschen Personalwirtschaftspreis 2020. NEU: Die Preisverleihung findet digital im Rahmen der ZP Europe Virtual am 16. Oktober statt.


Mehr erfahren

Weitere Meldungen

Entdecken Sie hier weitere Meldungen aus der Kategorie Arbeitsrecht.

Gehaltskriterien

Auskunftsanspruch auch für „feste freie“ Mitarbeiter

Nach einem neuen Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) ist jemand, der als "fester freier" Mitarbeiter bei einem Unternehmen beschäftigt ist, als „Arbeitnehmer“ im Sinne des Entgelttransparenzgesetzes zu werten und hat damit grundsätzlich auch einen enstprechenden Auskunftsanspruch.

Weiterlesen
Interne Stellenausschreibung

BAG weist Entschädigungsklage eines Schwerbehinderten ab

Öffentliche Arbeitgeber müssen einen schwerbehinderten Bewerber zum Vorstellungsgespräch einladen, wenn diesem die fachliche Eignung nicht offensichtlich fehlt. Das Bundesarbeitsgericht hatte nun über das Auswahlverfahren bei einer internen Stellenvergabe zu entscheiden.

Weiterlesen
Rechtsprechung

Arbeitszeugnis muss auf das Vertragsende datiert werden

Arbeitszeugnisse sind üblicherweise mit einem Datum zu versehen. Wird das Zeugnis erst nach dem regulären Ende des Beschäftigungsverhältnisses ausgestellt, muss es auf das Vertragsende zurückdatiert werden. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln hervor.

Weiterlesen
Urteil

Privilegien beim Kündigungsschutz für Datenschutzbeauftragte

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter darf gemäß Bundesdatenschutzgesetz nur aus wichtigem Grund gekündigt und nur aus wichtigem Grund von seinem Amt abberufen werden. Diese Regelungen sind mit EU-Recht vereinbar, entschied das Landesarbeitsgericht Nürnberg.

Weiterlesen