Noch mehr aktuelle Urteile

Entscheidungen von Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten, Bundesarbeitsgericht und EuGH.

Nachweispflicht

EuGH: Unternehmen müssen Arbeitszeiten effektiv erfassen

Firmen in der Europäischen Union müssen künftig dafür sorgen, dass die Arbeitszeit ihrer Beschäftigten effektiv erfasst wird. Das hat der (EuGH) entschieden. Ohne ein entsprechendes System könnten Arbeitsstunden, deren Verteilung und auch Überstunden nicht verlässlich ermittelt werden.

Weiterlesen
Verteilung des Urlaubs

Kein Rechtsanspruch auf halbe Urlaubstage

Arbeitgeber sind nicht dazu verpflichtet, einem Mitarbeiter eine bestimmte Anzahl an halben Urlaubstagen zu gewähren. Dies geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg hervor. Es entschied, dass ein Urlaubswunsch, der auf „eine Zerstückelung und Atomisierung des Urlaubs in Kleinstraten“ gerichtet ist, nicht erfüllt werden müsse.

Weiterlesen
Tarifliche Gehaltszuschläge

Sind Oster- und Pfingstsonntag "hohe Feiertage“?

Schreibt der Tarifvertrag einen Zuschlag für die Arbeit an „hohen Feiertagen“ vor, ist der Zuschlag nach Ansicht des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf auch für den Oster- und Pfingstsonntag zu zahlen - obwohl diese beiden Tage in fast allen deutschen Bundesländern keine gesetzlichen Feiertage sind.

Weiterlesen