Noch mehr aktuelle Urteile

Entscheidungen von Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten, Bundesarbeitsgericht und EuGH.

Der skurrile Fall des Monats

Sturz statt Strike

Illustration Bowling-Pins mit dem Wort Strike davor. Eigentlich dachte man, dass alle Fragen zum und über das Bowling im Film „The Big Lebowski“ beantwortet wurden. Eine wichtige hat der Dude aber offengelassen: Ist eine ausgerenkte Schulter bei einem auf einer Dienstreise durchgeführten betrieblichen Bowling-Turnier als Arbeitsunfall zu werten?

Weiterlesen
Befristete Beschäftigung

Zeitverträge im Profifußball bleiben erlaubt

Rasen und Tor im Fußballstadion In einem Grundsatzurteil hat das Bundesarbeitsgericht die wiederholte Befristung von Arbeitsverträgen mit Profifußballern als rechtmäßig beurteilt. Begründet wurde dies mit der „Eigenart der Arbeitsleistung“ von Lizenzspielern.

Weiterlesen
Ruhezeiten im Transportgewerbe

LKW-Fahrer dürfen nicht alle Pausen im Fahrzeug verbringen

LKWs auf einem Rastplatz Für Lastwagenfahrer ist eine regelmäßige wöchentliche Ruhezeit von mindestens 45 Stunden vorgeschrieben. Wie aus einem neuen EuGH-Urteil hervorgeht, dürfen sie diese Ruhezeit – im Gegensatz zu anderen Pausen – nicht in ihrer Fahrerkabine verbringen.

Weiterlesen