Noch mehr aktuelle Urteile

Entscheidungen von Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten, Bundesarbeitsgericht und EuGH.

Der skurrile Fall des Monats

Spontanurlaub ohne Abstimmung kann zur Kündigung führen

Eine Frau steht am Strand vor einem Sonnenuntergang Ein Gratisurlaub auf Mallorca ist per se nichts Schlechtes. Für eine junge Frau hatte der Trip auf die Baleareninsel ohne Abstimmung mit ihrem Chef jedoch böse (berufliche) Folgen.

Weiterlesen
Urlaubsberechnung

Bruchteile von Urlaubstagen: Wie ist damit umzugehen?

Manchmal kann es bei der Berechnung der Urlaubstage eines Mitarbeiters passieren, dass ein Bruchteil eines Urlaubstages übrig bleibt. Vorsicht: Beträgt der Bruchteil weniger als einen halben Urlaubstag, darf nicht ohne Weiteres abgerundet werden.

Weiterlesen
Entgeltfortzahlung

Ausschlussfrist gilt nicht für den Mindestlohn-Anspruch

Arbeitnehmer haben im Krankheitsfall sechs Wochen lang einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber. Eine tarifliche Ausschlussfrist für die Geltendmachung dieses Anspruchs darf den gesetzlichen Mindestlohn nicht einschränken.

Weiterlesen
Sachgrundlos befristete Arbeitsverträge

Vorbeschäftigungsverbot: 3-jährige Sperrfrist nicht verfassungsgemäß

Das Bundesverfassungsgericht hat die vom Bundesarbeitsgericht praktizierte Karenzregelung bei wiederholten sachgrundlosen Befristungen gekippt. Das Vorbeschäftigungsverbot als solches wurde von den Karlsruher Richtern dagegen nicht beanstandet.

Weiterlesen