Noch mehr aktuelle Urteile

Entscheidungen von Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten, Bundesarbeitsgericht und EuGH.

Rechtsprechung

Arbeitszeugnis muss auf das Vertragsende datiert werden

Arbeitszeugnisse sind üblicherweise mit einem Datum zu versehen. Wird das Zeugnis erst nach dem regulären Ende des Beschäftigungsverhältnisses ausgestellt, muss es auf das Vertragsende zurückdatiert werden. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln hervor.

Weiterlesen
Tarifverträge

BAG schränkt Regelungsmacht der Tarifvertragsparteien ein

Das Bundesarbeitsgericht hat eine Tarifklausel für unwirksam erklärt, welche Ansprüche aus dem Tarifvertrag trotz beiderseitiger Tarifgebundenheit von einer Bezugnahme im Arbeitsvertrag abhängig macht.

Weiterlesen
Eilanträge abgewiesen

Paketzustellung an Sonn- und Feiertagen bleibt verboten

Ein höheres Paketaufkommen in der Corona-Krise rechfertigt für private Paketzusteller keine Ausnahme vom Beschäftigungsverbot an Sonn- und Feiertagen. Das geht aus Beschlüssen des Verwaltungsgerichts Berlin hervor.

Weiterlesen
EU-Recht

Schutz vor rechtsmissbräuchlichen Kettenbefristungen

Arbeitnehmer innerhalb der EU stehen unter dem Schutz vor rechtsmissbräuchlicher Verwendung von Befristungsverträgen. In einem aktuellen Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) Details zur Anwendung einer entsprechenden EU-Vorschrift erklärt.

Weiterlesen