Noch mehr aktuelle Urteile

Entscheidungen von Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten, Bundesarbeitsgericht und EuGH.

Sachgrundlos befristete Arbeitsverträge

Vorbeschäftigungsverbot: 3-jährige Sperrfrist nicht verfassungsgemäß

Das Bundesverfassungsgericht hat die vom Bundesarbeitsgericht praktizierte Karenzregelung bei wiederholten sachgrundlosen Befristungen gekippt. Das Vorbeschäftigungsverbot als solches wurde von den Karlsruher Richtern dagegen nicht beanstandet.

Weiterlesen
Der skurrile Fall des Monats

Bewerbung bei der Polizei: Ärger wegen Implantaten

Foto von Scheren und Skalpellen Ist der Einsatz als Polizistin allein dadurch beeinträchtigt oder gar gefährdet, dass die Beamtin Brustimplantate hat? Die Berliner Polizeibehörde gab das jedenfalls als Grund für die Ablehnung einer Bewerbung an. Mitnichten, befand dagegen nun das zuständige Oberverwaltungsgericht.

Weiterlesen
Mitarbeiter in Elternzeit

Teilzeitwunsch bei Personalplanung berücksichtigen

Nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Köln darf ein Arbeitgeber einen Teilzeitwunsch während der Elternzeit, sofern er von dem Teilzeitwunsch wusste, nicht bloß deshalb ablehnen, weil er bereits eine Vertretungskraft eingestellt hat.

Weiterlesen