Special Digital Learning

Nie zuvor waren die Möglichkeiten im E-Learning größer als heute. Aktuelle Schlagworte wie Künstliche Intelligenz, Augmented Reality, Serious Games, Video-Tutorials oder Smartphone-Didaktik zeigen, wie die betriebliche Aus- und Weiterbildung mit zunehmender Digitalisierung neue Impulse bekommt und der gestiegene Weiterbildungsbedarf mit smarten Lernangeboten gedeckt werden kann.

Inklusive Round Table

Erstmalig widmet sich das renommierte Fachmagazin Personalwirtschaft diesen aktuellen Trends in einem besonderen Online-Special. Hauptbestandteil ist die Berichterstattung über einen Round Table mit Learning-Experten. Hier wollen wir über innovative Lernszenarien und Content-Strategien diskutieren und Handlungsempfehlungen für das betriebliche Talent Management ableiten.

Seien Sie dabei und bringen Sie Ihre Erfahrungen in die Runde ein. Profitieren Sie bei der Berichterstattung von der Reichweite des Online-Specials auf www.personalwirtschaft.de und auf unseren Social Media-Kanälen.

Zur Startseite
Analyse

E-Learning statt Verzicht auf Weiterbildung in der Corona-Krise

Mann im Homeoffice an Laptop mit zwei Töchtern, die spielen wollen In der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009 haben Arbeitgeber ihre Weiterbildungsaktivitäten stark zurückgefahren. Die meisten Ökonomen gehen davon aus, dass die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise noch größer sind und Unternehmen wieder an der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter sparen könnten. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) plädiert in dieser Situation für E-Learning.

Weiterlesen
Broschüre

Leitfaden für die digitale Qualifizierung

Eine Frau und zwei Männer vor PCs in Schulungsraum Welche Kompetenzen benötigen Führungskräfte und Mitarbeiter in der digitalen Arbeitswelt? Eine neue Broschüre gibt Unternehmen dazu Informationen an die Hand und zeigt Wege auf, wie die Umsetzung von digitalen Qualifizierungsprojekten gelingen kann.

Weiterlesen
Anzeige

Mit KI lassen sich Mitarbeiter weiterbilden statt ersetzen

Massenentlassungen, Kurzarbeit und Fachkräftemangel – die Wirtschaft hat ein Problem mit ihrem Humankapital. Auf der einen Seite müssen Mitarbeiter entlassen werden, auf der anderen Seite fehlen massenhaft Fachkräfte. Wie können Betriebe auf dieses Dilemma reagieren?

Mehr erfahren

Round Table Weiterbildung

Praxistransfer

Fuck-ups und Erfolgsfaktoren im BGM

Die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement scheitert häufig daran, dass grundlegende Fragestellungen missachtet werden. BGM-Experte Bastian Schmidtbleicher, Geschäftsführer der MOOVE GmbH, nennt typische Fehler und beschreibt zentrale Erfolgsfaktoren.
Anzeige

Warum Sie jetzt auf Internal Mobility setzen sollten

Wie Sie mit Internal Mobility im Unternehmen verfügbare Skills managen, Einstellungskosten senken und die Mitarbeiterbindung steigern, lesen Sie im neuen E-Book von Textkernel.

Mehr erfahren
Anzeige

Warum ein Autokonzern Ballast abwirft, um Wissen wachsen zu lassen

„Verabschieden Sie sich von administrativen Zeitfressern – endlich wieder Zeit für strategische Themen“. Mit diesem Ziel startete vor gut sechs Jahren die Zusammenarbeit zwischen Haufe Managed Training Services (MTS) und der internen Trainingsakademie eines deutschen Automobilunternehmens.

Mehr erfahren

Weitere Beiträge zum Thema

Corona-Special

Corona und der Run auf E-Learning-Tools

Miniaturstühle und -tafel auf Tastatur. Auch in Corona-Zeiten muss die betriebliche Aus- und Weiterbildung funktionieren. Zugriff auf Lernplattformen und Content vom Homeoffice aus ist unproblematisch, die Tools für Online-Meetings eignen sich auch für Lerngruppen. Zum Problem wird die mangelnde Bandbreite.

Weiterlesen
Studie

Digitale Weiterbildung wird wichtiger

Noch nie haben so viele deutsche Arbeitnehmer im Home Office gearbeitet wie derzeit in der Corona-Krise. Die Auftragslage ist jedoch nicht überall gleich gut. Um die Zeit im Home Office sinnvoll zu nutzen, kann Weiterbildung eine gute Möglichkeit sein, um auch zu Hause auf dem Laufenden zu bleiben.

Weiterlesen

Testen Sie Ihr HR-Wissen

Sie sind ein HR-Experte? Dann testen Sie ihr Wissen bei unserem HR-Quiz. Jede Stunde setzt sich das Quiz aus unserem Fragenpool neu zusammen.

Zum Quiz

Weitere Content-Beispiele

Special Weiterbildung - 2019

WEITER, BILDUNG!
Wie die Zukunft des Lernens aussehen könnte
Weitere Themen:
  • Round Table: Vorsprung durch Technik
  • Case Studies: Continental, Deutsche Bahn
  • Interview: Qualifizierungschancengesetz
  • Analyse: Wissensmanagement
Sonderheft herunterladen

Videos & Podcasts

Storytelling im Employer Branding

Gutes Employer Branding lebt von guten Geschichten. Gero Hesse weiß, wie man sie erzählt – auf seinem Blog „saatkorn“ und als Geschäftsführer der Personalmarketingagentur Territory Embrace.

Wenn die Arbeitgebermarke allein nicht mehr reicht

Persönlicher Dialog statt starre Arbeitgebermarke, dazu rät Jan Willand, Geschäftsführer der Employer-Branding-Agentur menschmark, denn Menschen wollen mit Menschen sprechen und nicht mit Organisationen. Wie das gelingt, verrät er im Interview.
×

45

Laut einer › Umfrage des Digitalverbandes Bitkom wünschen sich 45 Prozent der befragten Berufstätigen einen gesetzlichen Anspruch auf Homeoffice. Bereits 41 Prozent können dies in Anspruch nehmen. Doch viele fahren trotzdem lieber ins Büro. Denn die Belastungen sind oftmals höher, wenn man von Zuhause arbeitet – mit gesundheitlichen Folgen. Unternehmen müssten ihre Mitarbeiter besser vorbereiten, meint Winfried Gertz in › unserer Stilkritik.


Quelle: Bitkom, 2019