Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Im Folgenden erläutern wir unsere Datenschutzpraxis bei der Nutzung unserer elektronischen Medien.

Die F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Regelungen hierzu enthalten unter anderem die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Telemediengesetz (TMG). Bei der Nutzung des digitalen Angebotes der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH (im Folgenden auch “wir”) werden folgende Daten erhoben:

  1. Personenbezogene Daten, die Sie freiwillig eintragen, wenn Sie sich für einen Newsletter oder eine Veranstaltung registrieren, eine Bestellung aufgeben, an einer Umfrage teilnehmen, sich an Diskussionsforen beteiligen, oder ähnliche über unsere Webseite angebotene Dienste in Anspruch nehmen.
  2. Tracking-Informationen, die während der Nutzung unserer Webseiten gesammelt werden.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden ohne weitergehende Einwilligung nur zu dem Zwecke gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung, sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Lediglich zur Erfüllung der genannten Zwecke werden die Daten an Dienstleister weitergegeben, die im Auftrag der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH die entsprechenden Aufgaben (Mailings etc.) abwickeln. Die Dienstleister sind ihrerseits vertraglich auf Verschwiegenheit und Einhaltung aller erforderlichen Datenschutzmaßnahmen verpflichtet. F.A.Z. BUSINESS MEDIA gewährleistet, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden. F.A.Z. BUSINESS MEDIA ist nach Ihrer freiwilligen Einwilligung berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Zuleitung von Informationen über Produkte der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern, mit anderen Daten zu kombinieren, zu archivieren und zu nutzen. Ihre Einwilligung erfolgt entweder schriftlich oder durch Anklicken der entsprechenden Erklärung. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte nur, wenn Sie vorher ausdrücklich zugestimmt haben oder wir zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer behördlichen Anordnung.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt vor allem in folgenden Fällen:

1. Newsletter:

Auf einigen Webseiten der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH können Newsletter abonniert werden. Nach der Anmeldung werden die E-Mail-Adresse und personenbezogenen Daten des Nutzers auf dem Server der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Versand der abonnierten Newsletter eingesetzt. Anderen Regelungen muss der Nutzer zustimmen. Nach der Anmeldung erhält der Nutzer eine Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (Double-opt-in). Dadurch wird sichergestellt, dass der Newsletter explizit erwünscht ist. F.A.Z. BUSINESS MEDIA verwendet die E-Mail Marketing-Software Salesforce Marketing Cloud.

E-Mail-Marketing mit Einwilligung

Auf unseren Internet-Seiten oder im Rahmen von Aktionen haben Sie die Möglichkeit, einen Newsletter zu bestellen oder in die Zusendung von Informationen über unsere Produkte und Leistungen einzuwilligen. Die Art der hierbei von uns erhobenen personenbezogenen Daten ergibt sich aus dem bei der Registrierung verwendeten Formular.  Nach der Registrierung erhalten Sie zunächst eine E-Mail, die Sie über einen dort enthaltenen Link bestätigen müssen (Double-Opt-In). Dieses Verfahren dient der Überprüfung, ob der Inhaber der bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse in den Erhalt von E-Mail-Marketing-Mitteilungen eingewilligt hat. Das Datum und die Uhrzeit einer Bestätigung werden von uns gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten ist unsere rechtliche Verpflichtung zur Dokumentation Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz lit. c) DSGVO, Art 7 Abs. 1 DSGVO). Bestätigen Sie Ihre Registrierung nicht, werden Ihre Daten wieder gelöscht. Im Übrigen werden die bei der Anmeldung erhobenen Daten (E-Mail-Adresse und freiwillige Angaben) gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist insbesondere nach einem Widerruf Ihrer Einwilligung der Fall (z.B. durch Abmeldung von einem Newsletter). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der regelmäßigen Zustellung von E-Mail-Werbung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte senden Sie hierzu eine Mitteilung an datenschutz@faz-bm.de oder nutzen Sie die in der E-Mail vorhandene Abmeldefunktion.

E-Mail-Werbung ohne Einwilligung

Sofern Sie ein Produkt oder eine Leistung unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse von uns erworben haben, verarbeiten wir diese E-Mail-Adresse zum Zweck der Information über solche Produkte und Leistungen, die den von Ihnen bereits erworbenen Produkten und Leistungen ähneln oder die Ihren Interessen – sofern von Ihnen mitgeteilt – entsprechen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz lit. f) DSGVO. Aufgrund des bestehenden Kundenverhältnisses ist die Nutzung Ihrer Daten für weitere Verkäufe vernünftigerweise absehbar und Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten sind durch den Erhalt von E-Mail-Werbung nicht in einem Umfang betroffen, der Ihr Interesse an einem Unterlassen der Verarbeitung überwiegen lässt. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Bitte senden Sie hierzu eine Mitteilung an datenschutz@faz-bm.de oder nutzen Sie die in der E-Mail vorhandene Abmeldefunktion.

2. Veranstaltungen:

Über die Veranstaltungswebseiten der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH kann man sich zu Veranstaltungen anmelden. Nach der Anmeldung werden veranstaltungsrelevante personenbezogenen Daten des Nutzers auf dem Server der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung eingesetzt. Anderen Regelungen muss der Nutzer zustimmen. Nach der Anmeldung erhält der Nutzer eine Bestätigungsnachricht, die alle veranstaltungsrelevanten Informationen enthält.

3. Personalisierte Dienste:

Wenn Sie sich dazu entschließen, Dienste in Anspruch zu nehmen, die eine Eintragung erfordern, werden wir die entsprechenden Daten von Ihnen erheben, verarbeiten und nutzen, die wir zur Bereitstellung der Dienste benötigen.

4. Umfragen:

Für unser journalistisches Angebot befragen wir Experten themenspezifisch. Für diese Umfragen erheben wir Datensätze der Experten. Nach der Einwilligung werden die E-Mail-Adresse und personenbezogenen Daten der Experten auf dem Server der F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Versand der Umfragen genutzt. Anderen Regelungen muss der Nutzer zustimmen. Nach der Einwilligung erhält der Nutzer eine Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Aufnahme in den Datenpool enthält (Double-opt-in). Dadurch wird sichergestellt, dass die Umfrageteilnahme explizit erwünscht ist. F.A.Z. BUSINESS MEDIA verwendet die E-Mail Marketing-Software Salesforce Marketing Cloud sowie die Umfrage Software Limesurvey.

5. Plenigo:

Um Ihnen verschiedene Zahlungsfunktionen durch eine Online-Bezahlstrecke anbieten zu können, nutzen wir eine Software der plenigo GmbH (Agnesstr. 37, 80798 München), die uns bei der Abwicklung des Bezahlvorgangs unterstützt. Die Software verwaltet dabei auch Transaktionen und steuert die Zugangskontrolle, Abrechnung sowie den Checkout-Prozess, den Rechnungsversand und den Zahlungsverkehr. Zudem wird unsere Nutzer-, Produkt- und Preisverwaltung unterstützt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6. Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO.

Die plenigo GmbH verarbeitet dabei Ihre angegebenen Personenstammdaten (wie beispielsweise Name, Adressdaten), Ihre Kommunikationsdaten (z. B. E-Mail), Bestelldaten, Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten sowie unsere Planungs- und Steuerungsdaten auf Grundlage einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Auskunftsrecht

Die F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH teilt auf Anfrage schriftlich unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben mit, ob und welche persönlichen Daten gespeichert sind. Anfragen richten Sie bitte an datenschutz@faz-bm.de.

Änderung der Daten und Widerruf

Sie können die Ihre Person betreffenden Daten jederzeit aktualisieren, berichtigen, ergänzen oder löschen. Sollten dies unter der Adresse, unter der Sie die Daten angegeben haben, technisch nicht möglich sein, so haben Sie jederzeit die Möglichkeit uns diesbezüglich unter folgender Adresse zu erreichen: datenschutz@faz-bm.de 

Auch für Widerrufe einer erteilten Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten steht diese Adresse zur Verfügung. In diesem Fall werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht. Soweit mit Ihrem Einverständnis Daten an Dritte übermittelt wurden, werden diese Dritten umgehend informiert und zur Löschung der Daten aufgefordert. Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten zu beschränken. Dann erfolgt lediglich eine Löschung im Rahmen der Beschränkung. Es kann aus technischen Gründen nicht völlig ausgeschlossen werden, dass es zu einer Überschneidung zwischen Widerruf und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits angelaufenen Kampagne kommt.

Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf die unten stehenden Links klicken. Es wird jeweils ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Cookies, Tracking, ähnliche Technologien und Personalwirtschaft Pur

Beim Besuch unserer Websites werden automatisch bestimmte Daten (Informationen wie Cookies, Geräte-Kennung, IP-Adresse) verarbeitet. Es werden Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert und abgerufen. In welchem Umfang dies geschieht, hängt davon ab, wie Sie sich entscheiden:

Unsere Seite www.personalwirtschaft.de und entsprechende Artikel auf www.personalwirtschaft.de können Sie wie bisher einerseits kostenlos besuchen (soweit Sie keinen Zugriff auf das Personalwirtschaft Magazin nehmen wollen). In diesem Fall sind wir aber weiterhin darauf angewiesen, uns durch Werbung zu finanzieren. Damit ist der Einsatz von personalisierter Werbung, Werbetracking und Nutzungsanalyse verbunden (dazu unten 1.). Entsprechend bitten wir Sie in diesen Fällen um die Erteilung Ihres jederzeit widerruflichen Einverständnisses.

Andererseits können Sie unsere Seite www.personalwirtschaft.de und entsprechende Artikel auf www.personalwirtschaft.de aber auch ohne Tracking und ohne Werbung lesen. Schließen Sie hierzu das Personalwirtschaft Pur ab (dazu unten 2.).

1. Mit Werbung und Cookies

Falls Sie sich nicht für Personalwirtschaft Pur entscheiden, benötigen wir (F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH) und unsere Partner (Anbieter) vor Ihrer Nutzung unserer Website www.personalwirtschaft.de Ihr jederzeit widerrufliches Einverständnis, um Daten (Informationen wie Cookies, Geräte-Kennung, IP-Adresse) für personalisierte Werbung, Werbetracking, Nutzungsanalysen, Anzeigen von externen Multimedia-Inhalten (Näheres unten bei den “Zwecken”) zu verarbeiten. Hierzu werden Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert und abgerufen. Rechtsgrundlage ist § 15 TMG, Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

In einigen Fällen verarbeiten wir und einige unserer Partner die Informationen außerdem auf Grundlage von berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), nämlich im Zusammenhang mit sog. „funktionalen Verwendungszwecken“. Berechtigte Interessen sind technische oder gesetzliche Erfordernisse. Zu technischen Erfordernissen zählen: Sicherheit gewährleisten, Betrug verhindern und Fehler beheben, Anzeigen oder Inhalte technisch bereitstellen, und notwendige Technologien.

Grundsätzlich werden mit der Verarbeitung folgende Zwecke verfolgt, zu denen Sie im Einzelnen in unserem Cookie-Manager nachlesen können:

  • Essenzielle Cookies: Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
  • Statistiken: Statistik-Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
  • Marketing: Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.
  • Externe Medien: Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Anders als bei Nutzerinnen und Nutzern mit Personalwirtschaft Pur, können „externen Medien“ hier nicht optional abgelehnt werden.

Im Cookie-Manager können Sie u.a. zu Partnern (Anbietern) und Cookies sowie ähnlichen Technologien nachlesen:
Cookie-Manager öffnen

Ihre Zustimmung können Sie nachfolgend widerrufen:

Hinweis: Sie werden hierbei ausgeloggt, wenn Sie in Ihrem Nutzerkonto angemeldet sein sollten.

Im Übrigen verweisen wir auf unten 3., welche Ihnen die Möglichkeit erklärt, dem Einsatz von Cookies und entsprechenden Datenverarbeitungen (auch teilweise) zu widersprechen.

Bei „Informationen“ handelt es sich um bestimmte Daten, zu denen Sie im Cookie-Manager nachlesen können. Es werden in diesem Zusammenhang weder Ihr Name, noch Ihre Anschrift oder andere Sie direkt identifizierende Daten verarbeitet.

Der Cookie-Manager wird uns durch einen beauftragten IT-Dienstleister zur Verfügung gestellt, der hierzu ggf. entsprechend Zugriff auf die Informationen nehmen kann.

Soweit Sie Ihr Einverständnis erteilen bzw. ein berechtigtes Interesse vorliegt, gilt diese/s für uns und unsere Partner für unsere Seite www.personalwirtschaft.de.

Ihr Einverständnis beinhaltet auch die Verarbeitung der Informationen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (Art. 49 Abs. 1 a DSGVO), wo unter Umständen kein vergleichbares Datenschutzniveau herrscht, z.B. in den USA. Hinsichtlich den USA besteht insbesondere das Risiko, dass die Informationen durch US-Behörden zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise auch ohne Durchsetzbarkeit Ihrer Rechte und entsprechende Rechtsbehelfsmöglichkeiten.

Ihr Einverständnis wird mit einem Cookie zur technischen Dokumentation ebenso auf Ihrem Endgerät zum Abruf hinterlegt.

2. Mit Personalwirtschaft Pur

Unsere Artikel auf www.personalwirtschaft.de können Sie fokussiert auch ohne Tracking und praktisch ohne Werbung lesen.

In diesem Fall werden nur Cookies und andere Technologien zur unbedingt erforderlichen Funktionssicherung, zur Reichweitenmessung und zur internen Nutzungsanalyse eingesetzt bzw. entsprechende Informationen verarbeitet. Weitere Einzelheiten können Sie hier nachlesen.

Den Einsatz bzw. die Verarbeitung können Sie für die Zukunft unterbinden, indem Sie Personalwirtschaft Pur wieder kündigen. Wenden Sie sich hierzu per E-Mail an kundenservice@faz-bm.de oder kündigen Sie über „Abonnements & Einkäufe“ im Self-Service. Beenden Sie außerdem wie in unten in 3. beschrieben über die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers den entsprechenden Einsatz bereits hinterlegter Cookies, indem Sie hierzu hinterlegte Cookies löschen.

Rechtsgrundlage für diesen Einsatz bzw. entsprechende Verarbeitungen ist unser berechtigtes Interesse, nämlich die Zurverfügungstellung möglichst passender Inhalte für unsere Leserinnen und Leser, Autorenvergütung und/oder technische oder gesetzliche Erfordernisse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Die Verarbeitung der Informationen kann teilweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes bei unserem Analysedienstleister stattfinden, wo unter Umständen kein vergleichbares Datenschutzniveau herrscht, z.B. in den USA. Hinsichtlich den USA besteht insbesondere das Risiko, dass die Informationen durch US-Behörden zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise auch ohne Durchsetzbarkeit Ihrer Rechte und entsprechende Rechtsbehelfsmöglichkeiten. Entsprechende Standardvertragsklauseln wurden jedoch geschlossen, soweit ein solcher Drittlandtransfer vorgesehen ist.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Registrierung für Personalwirtschaft Pur aktiv mitteilen, verarbeiten, können Sie oben unter dem Punkt „Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten“ unter „5. Plenigo“ nachlesen.

Im Cookie-Manager können Sie u.a. zu Partnern (Anbietern) und Cookies sowie ähnlichen Technologien nachlesen:
Cookie-Manager öffnen

Ihre Zustimmung können Sie nachfolgend widerrufen:

Hinweis: Sie werden hierbei ausgeloggt, wenn Sie in Ihrem Nutzerkonto angemeldet sein sollten.

3. Individuelle Cookie-Einstellungen über Ihren Browser

Neben der Steuerung der einsetzbaren Cookies und den entsprechenden Datenverarbeitungen in unseren Cookie-Manager (s. oben 1. und 2.), haben Sie auch allgemein die Möglichkeit, Cookie-Einstellungen über Ihren Webbrowser vorzunehmen. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Wenn Sie den Einsatz von Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren bzw. einschränken, werden jedoch verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein. Sie können Cookies löschen, auch automatisiert. Das Löschen von Cookies löscht auch eine ggfs. erteilte Zustimmung (dazu soeben 1. und 2.).

Über die folgenden Links können Sie sich über die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen über Ihren Browser vorzunehmen, für die am meisten verwendeten Browser informieren:

Weitere Informationen

Bei Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH – Ein Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe Datenschutz Frankenallee 71-81 60327 Frankfurt am Main E-Mail: datenschutz@faz-bm.de

Änderungen der Daten­schutz­bestimmungen

Die F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH behält sich vor, diese allgemeinen Datenschutzbestimmungen im Rahmen der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. 

Stand: 09. März 2022