HR-Service-Insourcing und Aufbau einer passenden HR IT-Landschaft mit Workday und ServiceNow

Die digitale Transformation mischt die Karten in der Personalorganisation neu. Dabei unterliegen nicht nur Geschäftsmodelle, Prozesse und Technologien einem Wandel, auch die Art der IT-Bereitstellung steht auf dem Prüfstand. Viele Unternehmen stehen deshalb vor der Gretchenfrage: Insourcing oder Outsourcing von HR-Aufgaben und -Systemen?

Im Rahmen eines offenen Praxisberichtes nimmt Sie das Maschinenbauunternehmen GEA mit auf seine individuelle HR-Transformationsreise und lässt Sie teilhaben an den Erfahrungen, die das Unternehmen auch vor dem Hintergrund der Corona-Auswirkungen bei der Reorganisation von HR gemacht hat.

Sie erfahren u. a.:

• warum sich GEA für ein Insourcing der HR Shared Service Center entschieden hat

• auf welchen vier Säulen das neue HR-Operating Model aufbaut

• wie ein erfolgreicherer Rücktransfer von externen Dienstleistern und der Aufbau einer internen,  globalen HR-Service-Organisation gelingt

• wie durch die Einführung der Cloud-Plattform Workday die Harmonisierung und Standardisierung aller HR-Kernprozesse, inkl. Lokalisierung und Migration erreicht wurde

• wie ServiceNow als One-Stop-Shop für die GEA HR-Plattform MyHR dient und eine integrale Verknüpfung der Prozesse zwischen Workday und ServiceNow geschaffen wurde

• wie GEA die Digitalisierung mit weiteren HR-Modulen und Payroll zum Abschluss bringt und welches Bereitstellungsmodelle hierfür geplant sind



Die Referenten

Dennys Hartwig

Dennys Hartwig, Senior Director HR-Technology & Infrastructure bei GEA, ist seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen HR-Funktionen tätig und verfügt u.a. über langjährige Erfahrung bei der Einführung von HRIS und HRIT-Systemen. Dennys Hartwig hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Organisationsentwicklung.


Michael Beecken

Michael Beecken, Vice President HR Operations, ist seit mehr als 20 Jahren bei GEA in verschiedenen HR-Rollen im In- und Ausland tätig. Vor seinem Eintritt ins Unternehmen arbeitete er fünf Jahre lang im Bereich Managementtraining. Er startete seine Karriere mit einer 13-jährigen Offizierslaufbahn und verfügt über einen Abschluss in Pädagogik/Personalwesen.


Nicolas Schäffer

Nicolas Schäffer ist als Regional Director DACH bei Alight Solutions zuständig für die Workday-Projekte im deutschsprachigen Raum. Davor war er 13 Jahre lang in verschiedenen HR IT- und HR SaaS-Positionen bei Accenture tätig. Er verfügt über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Corporate HR, IT, Finance, Accounting und Controlling, Risk Management, Shared Service Center/ Outsourcing (BPO, AO) und HR/IT Service Management. Nicolas Schäffer studierte in Augsburg und Madrid und hat einen Abschluss in Business Administration.