Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Constance von Struensee wird Personalvorständin bei Agaplesion

Constance von Struensee, künftig bei Agaplesion
Constance von Struensee komplettiert als CHRO ab August den Vorstand von Agaplesion. Foto: Agaplesion

Die Agaplesion gAG, ein gemeinnnütziges christliches Gesundheitsunternehmen, hat den Umbau seiner Führungsetage abgeschlossen und holt eine erfahrene HR-Expertin in den Vorstand. Zum 1. Juli wird Constance von Struensee ihre Stelle als Chief Human Resources Manager (CHRO) antreten.

Eine Aufgabe der künftigen Personalvorständin werde es sein, Agaplesion als attraktiven Arbeitgeber in einem hart umkämpften Arbeitsmarkt weiterzuentwickeln, so Hans-Jürgen Steuber, Vorsitzender des Aufsichtsrats des Unternehmens. Die Einrichtung der evangelischen Kirche betreibt in Deutschland 100 Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen.

Constance von Struensee ist seit August 2018 Executive Vice President Group HR bei der Norma Group, einem global agierenden börsennotierten Unternehmen für Verbindungstechnik. Als globale Personalchefin trägt sie dort Verantwortung für über 8.700 Mitarbeiter.

Langjährige internationale Erfahrung in leitenden HR-Postionen

Von Struensee ist Volljuristin und hatte ihre erste Anstellung von 2001 bis 2005 als HR Referentin/HR Managerin beim Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen. Anschließend ging sie zu Takata, einem Hersteller von Insassenschutzsystemen für Fahrzeuge. Sie begann als HR Managerin und wurde 2008 zum Vice President Human Resources für die EMEA-Region befördert. In dieser Funktion baute sie unter anderem eine zentrale HR-Abteilung im japanischen Headquarter des Unternehmens auf und war für die Erstellung einer globalen HR-Strategie zuständig.

Die > Agaplesion gAG mit Sitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 20.400 Mitarbeiter.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »