Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Anne Francken ist neue Arbeitsdirektorin

Anne Francken ist seit Juni Arbeitsdirektorin bei der BASF Schwarzheide GmbH.
Vor kurzem hat Anne Francken bei BASF Schwarheide als Arbeitsdirektorin Colin von Ettingshausen abgelöst.
Foto: © Rasche Fotografie

Anne Francken ist bereits seit Ende 2009 bei der BASF SE tätig. Sie begann als Labour Relations Manager, ab Herbst 2012 war sie Leiterin der Externen Einstellungen und 2015 wurde sie HR Lead Global Transformation Project. In ihrer letzten Position ab 2017 war sie Global Head of Human Resources.

Francken hat Jura und Betriebswirtschaftslehre studiert und ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Bevor sie zur BASF kam, leitete sie den Bereich Arbeitsrecht beim Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V..

Der Produktionsstandort > BASF Schwarzheide hat seinen Sitz in der Lausitz und beschäftigt 2035 Mitarbeiter. Beim Mutterkonzern BASF mit Sitz in Ludwigshafen arbeiten mehr als 117 000 Beschäftigte.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.