Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Christine von Vangerow wird neue Vizepräsidentin für Personal

Christine von Vangerow wird voraussichtlich neue Vizepräsidentin für Personal und Recht des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). 
Foto: BAM, Fotograf: Michael Danner
Christine von Vangerow wird voraussichtlich neue Vizepräsidentin für Personal und Recht des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).
Foto: BAM, Fotograf: Michael Danner

Von Vangerow folgt auf Dr. Elke Luise Barnstedt, die Ende dieses Jahres in den Ruhestand geht. Die Amtsdauer der Vizepräsidentin für Personal und Recht beträgt sechs Jahre.

Derzeit, seit 2009, leitet Christine von Vangerow die Abteilung Zentrale Dienstleistungen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin. 2011 wurde sie Mitglied des Direktoriums und ist zuständig für die gesamte strategische Weiterentwicklung der BAM, das Controlling sowie für strategische Baumaßnahmen und Liegenschaftskonzepte. Von Vangerow verantwortet auch für die Personalplanung und -entwicklung.

Christine von Vangerow, Jahrgang 1961, ist Juristin. Nach dem Referendariat und dem zweitem juristischen Staatsexamen am Oberlandesgericht Bamberg arbeitete sie ab 1993 zunächst als Referatsleiterin für den Bereich Beschaffung an der BAM. 1998 wurde sie außerdem Leiterin des Justitiariats. Von 2006 bis 2009 leitete von Vangerow das erweiterte Referat Organisation, Justitiariat, Controlling, bevor sie ihre jetzige Position antrat.

Das > KIT beschäftigt rund 9300 Mitarbeiter.