Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Dorothee Schumacher übernimmt Personalbereich

Dorothea Schumacher wechselt zum Oktober 2019 als kaufmännische Geschäftsführerin zu NetCologne.
Im Oktober dieses Jahres wird Dorothee Schumacher Mitglied der Geschäftsführung von NetCologne.
Bildquelle: NetCologne

Zum 1. Oktober 2019 wird Dorothee Schumacher kaufmännische Geschäftsführerin bei NetCologne. Sie wird die Bereiche Personal und Finanzen verantworten. Schumacher folgt beim regionalen Telekommunikations- anbieter auf Mario Wilhelm, der das Unternehmen bereits Ende 2018 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Dorothee Schumacher kommt von der Betriebskrankenkasse Pronova. Dort ist sie seit Ende 2002 tätig, zuletzt, seit Oktober 2013, als Mitglied der Unternehmensleitung. Neben strategischen Unternehmensthemen verantwortet sie die Bereiche Controlling, Finanzen, Privat- und Geschäftskunden sowie die Abteilung Forderungen. Außerdem ist sie seit Juli 2015 Geschäftsführerin des EVdK – Einkaufsverbund der Krankenkassen.

Die 43-Jährige studierte Jura, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft und schloss ihr Studium als Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin ab. Außerdem hat sie eine Ausbildung zur Mediatorin absolviert. Von Mai 2001 bis September 2002 arbeitete Dorothee Schumacher bei Data Becker, zunächst als International Marketing Assistant, dann als Manager International Business. Bei der Pronova BKK hatte sie vor ihrer jetzigen Tätigkeit verschiedene leitende Funktionen im Controlling und im Risikomanagement inne.

Die > NetCologne GmbH mit Sitz in Köln beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »