Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Eva Glanzer übernimmt neu geschaffene Stelle Chief People Officer bei Taxfix

Eva Glanzer bekleidet ab sofort die neue Position Chief People Officer im Team der Steuer-App Taxfix. Unter anderem soll Glanzer den Mitarbeitenden-Ausbau vorantreiben, denn das Ziel des Unternehmens ist es laut Mitteilung, bis Ende des Jahres von 500 auf 600 Angestellte zu wachsen. Außerdem plant Glanzer, die Weiterentwicklung der Mitarbeitenden und der Unternehmenskultur voranzubringen. Neben diesen Themen People Development und Talent Acquisition ist sie auch für die Internal Operations verantwortlich.

Neue CPO hat bereits Erfahrung im Ausbau von Start-ups

Nach einem Bachelor-Studium in Anthropologie an der Universität Wien absolvierte Eva Glanzer den Master of Science in Human Resource Development and Performance Management in England. Ihre Karriere startete sie dann im Jahr 2006 als Consultant für die Interpool Personal GmbH, sodass sie heute mehr als 15 Jahre Erfahrung im Personalmanagement vorweist. Nach ihrer ersten Stelle hatte sie verschiedene HR-Positionen inne, unter anderem von 2011 bis 2014 als Head of HR bei dem E-Commerce-Onlineportal Dawanda. 2015 startete sie dann bei der Touristenwebsite GetYourGuide, wo sie später die Position Chief People Officer bekleidete. In dieser Rolle verantwortete sie die Bereiche Employer Branding sowie Unternehmenskultur und trug maßgeblich zur Skalierung der Organisation von 70 auf mehr als 700 Beschäftigte bei.

Ihre letzte Station vor der Einstellung bei Taxfix war bei der Onlinebank N26 als Interim Chief People Officer. Dort gab es – wie das Magazin Finance Fwd meldete – Schwierigkeiten, die Position des Chief People Officer zu besetzen, da 2020 und 2021 Noor van Boven und Diana Styles die Stelle verließen. Eva Glanzers Nachfolger wird nun Timo Meyer. Außerdem machte N26 Schlagzeilen, als das Management der Onlinebank im Jahr 2020 die Gründung eines Betriebsrats zu verhindern versuchte und die alternative Arbeitnehmervertretung „Employee Representation Board“ etablierte. Diese gab das Unternehmen wieder auf, wie vor wenigen Tagen bei Heise Online zu lesen war.

Taxfix ist eine Steuer-App, die laut Unternehmensmitteilung die Erstellung der Steuererklärung „schnell, einfach und sicher“ gestalten soll. Gegründet wurde das Unternehmen 2016 von Mathis Büchi und Lino Teuteberg in Berlin. Im ersten Quartal dieses Jahres kamen mehr als 100 neue Mitarbeitende hinzu.

Alles zum Thema

Personalien

Erfahren Sie, wer gerade den Job gewechselt hat und lesen Sie Interviews mit Personalern und Personalerinnen.

Stefanie Jansen ist Volontärin in der Redaktion der Personalwirtschaft. Dort betreut sie unter anderem die Newsletter und schreibt Artikel zu verschiedenen Themen.