Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Florian Klages wird Leiter Corporate HR

Florian Klages, künftig Leiter Corporate HR bei der Axel Springer SE
Florian Klages übernimmt Mitte November bei der Axel Springer SE die Leitung der Corporate HR.
Foto: © Axel Springer SE

Klages ist derzeit Managing Director Quality Division bei Media Impact. Seit 2016 verantwortete er innerhalb der Geschäftsleitung zunächst das Marketing der überregionalen und regionalen Zeitungen und entwickelte später die Quality Division.

Der 36-jährige ist Diplom-Kaufmann. Er begann seine Laufbahn bei Axel Springer 2007 als Trainee in der Geschäftsführung der B.Z.. Danach wurde er Executive Assistant. Von Januar 2011 bis Februar 2013 war Klages als Head of Business Development für Axel Springer International tätig. Anschließend war er fünf Monate lang General Manager der Berliner Morgenpost. Von November 2013 hatte er ein Jahr lang die Funktion als General Manager für “Bild Ost” inne. Außerdem war er von August 2013 bis März 2016 Managing Director bei der B.Z. Ullstein GmbH. Im Dezember 2014 wurde Florian Klages Managing Director Print der “Bild-Zeitung”.

Dr. Alexander Schmid-Lossberg, 57,seit 2008 Leiter Geschäftsführungsbereich Personal der Axel Springer SE, verlässt das Unternehmen zum 15. November 2017 auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen, wie es heißt, um sich künftig anwaltlichen und beratenden Aufgaben zuzuwenden. Die operative Personalarbeit für die neu geschaffenen Verlagsbereiche soll künftig von Personalverantwortlichen der Bereiche selbst gesteuert werden. Vorgesehen ist, dass Thomas Wendt, 47, bislang Personalleiter Verlagshäuser, markenübergreifend die Personalthemen des neuen Verlagsbereichs Print steuert. Dr. Claudia Viehweger, 43, soll die Personalthemen des neuen Digitalbereichs übergreifend für alle Digitalmarken vertreten.

Die > Axel Springer SE mit Sitz in Berlin beschäftigt mehr als 15 000 Mitarbeiter.