Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Gabriele Fanta zum Personalvorstand befördert

Gabriele Fanta tritt bei McDonald's die Nachfolge von Wolfgang Goebel als Vorstand Personal an. 
Foto: obs/McDonald's Deutschland
Gabriele Fanta tritt bei McDonald’s die Nachfolge von Wolfgang Goebel als Vorstand Personal an.
Foto: obs/McDonald’s Deutschland

Gabriele Fanta wird Nachfolgerin von Wolfgang Goebel, der das Unternehmen Ende März 2016 verlässt. Ab Januar wird er seine Aufgaben schrittweise an Fanta übergeben. Wer ihr als HR Director folgt, steht noch nicht fest, zunächst übt sie beide Funktionen in Personalunion aus.

In ihrer bisherigen Position war die Betriebswirtin unter anderem maßgeblich an der tariflichen Umsetzung des gesetzlichen Mindestlohns bei McDonald’s beteiligt. Vorher arbeitete Fanta in verschiedenen anderen Unternehmensbereichen: Sie begann ihre berufliche Laufbahn 1999 in der Marketing-Kommunikation bei der Mercedes-Benz AG. Von 2003 bis 2004 war sie bei der Daimler Chrysler AG für International Market Relations zuständig. Danach hatte sie ein Jahr lang eine Stelle im Bereich Dodge Brand Expansion Project bei der Chrysler Group in Michigan, USA, inne. Von Oktober 2005 bis September 2007 war Fanta bei der Daimler Chrysler AG für Strategy & International Coordination verantwortlich. Anschließend ging sie als VP Communications Processes & Controlling zur E.ON SE. Von Oktober 2010 bis zu ihrem Wechsel zu McDonald’s war Gabriele Fanta Leiterin Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation sowie Leiterin Interne Konzernkommunikation bei der EnBW AG.

McDonald’s beschäftigt in Deutschland rund 58.000 Mitarbeiter.

Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »