Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Joachim Schlotfeldt ist neuer Arbeitsdirektor

Joachim Schlotfeldt ist neuer CPO und Arbeitsdirektor bei Hapag-Lloyd.
Joachim Schlotfeldt ist neuer Personalvorstand von Hapag-Lloyd.
Foto: Hapag-Lloyd

Die Änderung der Ressortzuständigkeiten erfolgte auch aufgrund der neuen Unternehmensgröße von Hapag-Lloyd im Zuge der Zusammenschlüsse mit den Containeraktivitäten der CSAV im Jahr 2014 und der UASC in 2017.
 
Seit 2007 ist Schlotfeldt Mitglied des Exekutivkomitees des Konzerns. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er Geschäftsführer der Regionen Asien und Europa.

Joachim Schlotfeldt kam bereits 1979 zu Hapag-Lloyd. Nach einer Lehre zum Schifffahrtskaufmann arbeitete er zunächst als Supervisor für Konsortien-Accounts und danach als Manager in der Fernost-Fahrt. Über ein Jahrzehnt lang hatte Schlotfeldt dann verschiedene Aufgaben für Hapag-Lloyd in Taiwan, Japan und Singapur vor allem in den Bereichen Verkauf und Marketing inne, bevor er 2002 Managing Director der Area Iberia (Spanien, Portugal und Afrika) wurde und anschließend Leiter der Area North & Central China. Von 2007 bis 2009 war Schlotfeldt verantwortlich für die Region Asia und von 2009 bis 2013 Managing Director der Region Europe. Seit 2013 leitete er erneut als Managing Director die Region Asia.

Die > Hapag-Lloyd AG mit Sitz in Hamburg beschäftigt über 10 000 Mitarbeiter.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »