Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Heiko Hutmacher mit neuer Position

Heiko Hutmacher wird Chief Human Resources Officer und Mitglied der Geschäftsführung der Großhandelsgesellschaft von Metro.
Foto: Metro AG
Heiko Hutmacher wird Chief Human Resources Officer und Mitglied der Geschäftsführung der Großhandelsgesellschaft von Metro.
Foto: Metro AG

Die Metro Group teilt sich zum 30. September in zwei unabhängige Unternehmen auf. Im Zuge dessen bekommt der bisherige Personalvorstand der Metro AG, Heiko Hutmacher, eine neue Position. Der 58-Jährige wird Mitglied der Geschäftsführung der neuen Großhandels- und Lebensmittelgesellschaft und dort als Chief Human Resources Officer tätig sein.

Der Handelskonzern Metro spaltet sich in die Großhandels- und Lebensmittelgesellschaft um die bisherigen Unternehmen Metro Cash & Carry und Real und in das auf Unterhaltungselektronik konzentrierte Unternehmen um Media-Saturn auf. Ab Mitte 2017 sollen die beiden Unternehmen getrennt an der Börse gelistet werden.

Heiko Hutmacher ist seit Oktober 2011 Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der Metro AG.

Der Diplom-Kaufmann begann seine berufliche Laufbahn 1984 bei IBM als Berater Personalprogramme. Anschließend hatte er im Unternehmen verschiedene Positionen im HR- und Managementbereich im In- und Ausland inne. Zuletzt, von 2001 bis 2004, war er Vice President Human Resources bei IBM Global Services und in dieser Funktion zuständig für Europa, den Mittleren Osten und Afrika. 2004 wechselte Heiko Hutmacher als Senior Vice President Human Resources zu Akzonobel, Niederlande.

Die > Metro Group beschäftigt derzeit rund 220.000 Mitarbeiter.

Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »