Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Henrik Lehnhardt ist neuer Arbeitsdirektor

Zum 1. März 2019 hat Henrik Lehnhardt bei Outokumpu Nirosta die Position des Arbeitsdirektors übernommen.
Henrik Lehnhardt ist seit Anfang März Vice President HR bei Outokumpu Nirosta.
Foto: Outokumpu

Seit Anfang März 2019 ist Henrik Lehnhardt Arbeitsdirektor bei Outokumpu Nirosta. Als Vice President HR ist der 35-Jährige auch Mitglied der Geschäfts- führung des Edelstahl- unternehmens.

Lehnhardt ist bereits seit 2008 für Outokumpu Nirosta tätig und hatte dort verschiedene HR-Führungs- funktionen an mehreren Standorten inne.

Henrik Lehnhardt absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Fachangestellten für Bürokommunikation. Später studierte er und hält seit 2012 einen Master of Business Adminstration. Außerdem ließ er sich zum Coach ausbilden. 2002 begann Lehnhardt als Angestellter im Bauamt der Gemeindeverwaltung Hüttenberg. Nach einer kurzen Zeit als Soldat bei der Bundeswehr arbeitete er unter anderem als Disponent, bevor er zu ThyssenKrupp Nirosta ging. Von Mai 2008 bis Ende 2012 war er dort Leiter Personalwirtschaft und anschließend hatte er die gleiche Funktion bei Outokumpu Nirosta inne. Im September 2016 wurde er Head of HR für mehrere Standorte des Unternehmens. Zuletzt, seit 2018, war er Head of HR Dillenburg / Dahlerbrück (Senior Manager).

Seit März 2016 ist Henrik Lehnhardt auch als Business Coach tätig und seit Oktober 2016 ist er Hochschul-Dozent an der Technischen Hochschule Mittelhessen im Bereich Personal und Organisation.

Die > Outokumpu Nirosta GmbH (vormals ThyssenKrupp Nirosta) hat ihren Firmensitz in Krefeld. Nirosta gehört seit 2012 zum finnischen Konzern Outokumpu, der 10 000 Mitarbeiter in über 30 Ländern beschäftigt.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.