Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Jan Buck-Emden ist neuer CEO und Personalleiter

Jan Buck-Emden ist bei Hagebau CEO und für Personal verantwortlich.
Jan Buck-Emden ist bei Hagebau seit Anfang Juli Vorsitzender der Geschäftsführung und unter anderem für HR verantwortlich. Foto: Hagebau

Als Vorsitzender der Geschäftsführung bekleidet Jan Buck-Emden beim Einzelhandelsverbund eine neu geschaffene Position. Ursprünglich sollte er sein Amt erst zum 1. Januar 2018 antreten. Das neu strukturierte Führungsgremium, zu dem neben Buck-Emden noch vier weitere Geschäftsführer gehören, hat seine Arbeit jedoch sechs Monate früher aufgenommen. Grund ist die Entscheidung des bisherigen Sprechers der Geschäftsführung, Heribert Gondert, das Unternehmen nicht wie geplant Ende des Jahres, sondern bereits Ende Juni zu verlassen. Gondert ist seit dem 1. Juli beratend für Hagebau tätig.

Buck-Emden war zuletzt, seit April 2007, als Vorsitzender der Geschäftsführung beim Baustoffkonzern Xella International, einem Unternehmensbereich des Haniel-Konzerns, tätig. Im Oktober 2015 legte er sein Amt nieder, nach Unternehmensangaben aus persönlichen Gründen. Nach dem Ausscheiden des früheren Vorsitzenden Claus Niehaus Ende 2006 hatte Buck-Emden die Firma bereits kommissarisch geleitet. Er war bereits Ende 2001 als Sprecher der Geschäftsführung der Haniel Baustoff-Industrie Kalksandstein GmbH zu Xella gekommen. Zuvor arbeitete der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann unter anderem für die Heidelberger Zement AG; dort war er ab 1998 Geschäftsführer für den Bereich Kalksandstein in Deutschland.

> Hagebau ist ein Verbund von über 365 mittelständischen Groß- und Einzelhändlern mit mehr als 1700 Standorten in Deutschland sowie sieben anderen europäischen Ländern und beschäftigt rund 1350 Mitarbeiter. Die Zentrale der Kooperation ist in Soltau.