Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Marc Schlette wird CHRO und Arbeitsdirektor

Merc Schlette ist seit kurzem Chief Human Resources Officer und Arbeitsdirektor bei Thyssenkrupp Material Services. Foto: Thyssenkrupp Material Services GmbH
Merc Schlette ist seit kurzem Chief Human Resources Officer und Arbeitsdirektor bei Thyssenkrupp Material Services. Foto: Thyssenkrupp Material Services GmbH

Marc Schlette ist bereits seit 2013 im Thyssenkrupp-Konzern tätig. Zuerst leitete er den Bereich Labour Relations bei der Thyssenkrupp AG, Mitte 2015 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für den Bereich HR Strategy und Projects. Im Oktober 2017 wechselte er zur Thyssenkrupp Steel Europe AG, wo er die Zentralfunktion Human Resources Management leitete.

Marc Schlette absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann, später studierte er Politikwissenschaft und schloss als Diplom-Sozialwissenschaftler ab. Anschließend promovierte er an der Universität Duisburg-Essen. 2006 startete er seine berufliche Laufbahn bei der IG Metall. Er begann als Sekretär beim IG Metall Vorstand, bevor er Bezirkssekretär der IG Metall Bezirksleitung NRW wurde. Vor seinem Eintritt bei Thyssenkrupp war Schlette im Personalbereich der Volkswagen AG tätig.

Die > Thyssenkrupp Materials Services GmbH (kurz: tkMX) ist die Führungsgesellschaft der gleichnamigen Business Area der Thyssenkrupp AG, hat ihren Sitz in Essen und beschäftigt rund 20 250 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »