Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Maria Ferraro ist neuer Chief Diversity Officer (CDO)

Maria Ferraro ist seit dem 1. Dezember 2019 zusätzlich zu ihrer Aufgabe als CFO bei Siemens Digital Industries auch CDO im Konzern.
Vor kurzem hat Maria Ferraro bei Siemens als Chief Diversity Officer die Aufgaben von Janina Kugel übernommen.
Foto: Siemens AG

Als CDO folgte Maria Ferraro auf Janina Kugel an, deren Vertrag Ende Januar 2020 ausläuft. In ihrer neuen Funktion berichtet Ferraro an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden > Roland Busch, der zum 1. Dezember außerdem als Chief Human Resources Officer (CHRO) und Arbeitsdirektor die Nachfolge von Janina Kugel angetreten hat.

Ferraro ist bereits seit 2004 bei Siemens tätig. Vor ihrer Ernennung zum CFO von Siemens Digital Industries im April 2019 hatte sie mehrere Führungspositionen im Finanzbereich des Konzerns in Kanada, Deutschland, den USA und Großbritannien inne.

Die gebürtige Kanadierin startete ihre berufliche Laufbahn 1993 bei Price Waterhouse Coopers im kanadischen Ontario. Von 2002 bis zu ihrem Wechsel zu Siemens war sie bei Nortel Networks in Paris im Finanzberich und im Sales-Support tätig.

Die > Siemens AG mit Sitz in Berlin und München beschäftigt derzeit rund 385 000 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Themen
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »