Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Natalia Oropeza wird Chief Diversity Officer

Natalia Oropeza folgt bei Siemens als Chief Diversity Officer auf Maria Ferraro.
Natalia Oropeza übernimmt bei Siemens die Position als Chief Diversity Officer.
Foto: © Siemens AG

Natalia Oropeza folgt auf > Maria Ferraro, die ihre Position erst seit September 2019 innehat und nun zum Chief Financial Officer (CFO) von Siemens Gas and Power und designierten CFO der Siemens Energy ernannt wurde. Oropeza berichtet in beiden Funktionen an Roland Busch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Chief Technical Officer und Chief Human Resources Officer bei Siemens.

Bevor Oropeza zu Siemens kam, war sie 26 Jahre lang bei VW tätig. Von Dezember 2013 bis Mai 2016 war sie CISO (Beauftragte für die zentrale IT-Sicherheit) bei der Volkswagen Group. Anschließend arbeitete sie bis Ende 2017 als Head of New Organization IT, “Program Lead IT” bei der Volkswagen AG. Natalia Oropeza wurde in Mexiko geboren und studierte dort Elektroingenieurwesen.

Die > Siemens AG mit Sitz in Berlin und München beschäftigt derzeit weltweit rund 385 000 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Themen