Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Nathalie Rau wird Geschäftsführerin Personal bei Magenta Telekom

Magenta Telekom hat eine neue Geschäftsführerin Personal
gefunden. Der Posten bei der Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom ist
vakant, seitdem Sabine Bothe im Frühsommer in die Konzernzentrale gewechselt
ist. Ihre Nachfolgerin wird Nathalie Rau.

Nathalie Rau, demnächst Magenta Telekom
Nathalie Rau wird Chief Human Resources Officer bei Magenta Telekom in Wien. Sie folgt auf Sabine Bothe. Foto: ©Christina Sowern

Magenta Telekom hat Nathalie Rau mit Wirkung zum 1. Januar 2022 in die Geschäftsführung berufen. Als Chief Human Resources Officer wird Rau die Personalagenden des österreichischen Telekommunikationsunternehmens verantworten. Magenta Telekom stehe vor wichtigen Schritten der Transformation in Richtung Agilität und Digitalisierung, so CEO Andreas Bierwirth, und die 46-Jährige bringe viel Erfahrung im Bereich Change und agile Transformation mit.

Nathalie Rau studierte Rechtswissenschaften in Passau, Le Mans und Toulouse. Sie startete ihre Karriere 2005 als Personalleiterin bei Arvato, einem Unternehmen der Bertelsmann Gruppe. Von 2011 bis Ende 2016 arbeitete sie als Vice President Human Resources bei der Lufthansa-Tochter Eurowings. 2017 ging sie nach Wien zu Austrian Airlines, wo sie als Leiterin Personal und Organisation auch die agile Transformation des Unternehmens verantwortete. Im April 2020 wechselte Rau zu Universal Music Deutschland. Dort ist sie seitdem Mitglied der Geschäftsleitung und hat die Position als Senior Vice President Human Resources inne. Zuletzt war sie unter anderem für ein Transformationsprojekt in Richtung “Future Work” zuständig.

Die > Magenta Telekom GmbH mit Sitz in Wien beschäftigt derzeit 2.500 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.