Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Stefanie Kim verantwortet Diversity bei Warner Music Central Europe

Warner Music Central Europe vermeldet einen Neuzugang im
Führungsteam: Stefanie Kim hat die Leitung des Bereichs Diversity &
Inclusion sowie der Unternehmenskommunikation übernommen. Die Position wurde
neu geschaffen. Kim ist seit 23 Jahren in der Musikbranche tätig.

Stefanie Kim, Warner Music Central Europe
Stefanie Kim leitet seit kurzem Diversity, Equity & Inclusion sowie die Unternehmenskommunikation bei Warner Music Central Europe. Foto: © Max Sonnenschein

Stefanie Kim ist seit Anfang Oktober dieses Jahres Director Corporate Communication, Diversity, Equity & Inclusion bei Warner Music Central Europe. Damit will das Unternehmen, das Musik vermarktet und fördert, indem es Künstlertalente und Songwriter identifiziert und entwickelt, die globale strategische Ausrichtung von Warner Music zu den Themen Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion stärken. Kim bringt Erfahrungen als Kommunikationsberaterin in den Bereichen Musik, Tech und Entertainment mit.

Stefanie Kim ist koreanischer Abstammung und studierte in Bonn Anglistik und Sprachwissenschaften. 1998 hatte sie ihre erste Anstellung bei NBC Giga und half dabei, den Fernsehsender aufzubauen. Nach zwei Jahren wechselte sie in die Musikbranche zu Edel Records Germany und arbeitete dort im Bereich Video Promotion. Von 2001 bis 2010 war sie bei Emi Music tätig, zunächst als Manager TV Promotion, dann als Head of TV Promotion bei Emi Music Germany. Danach ging sie für ein halbes Jahr als Director PR zu Kruger Media. Anschließend arbeitete sie rund fünf Jahre lang als International PR Agent für den Musiker Paul Kalkbrenner. 2010 gründete Stefanie Kim ihre eigene Musikagentur Kimkom. Seit Juni 2020 schreibt sie eine Kolumne für die “Musikwoche” und widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema Diversity & Inclusion in der Branche. Außerdem tritt sie als Speakerin für soziale Gerechtigkeit, Inklusion und Diversität auf, unter anderem für die Initiative Kultur & Kreativwirtschaft der Bundesregierung.

Die Warner Music Group (WMG) mit Sitz in New York produziert, vermarktet und fördert Musik, indem sie Künstlertalente und Songwriter identifiziert und entwickelt. Die > Warner Music Group Germany Holding GmbH mit Sitz in Hamburg verantwortet das Geschäft für Zentraleuropa und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.