Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Susanne Kortendick gründet Beratungsunternehmen

Susanne Kortendick hat sich selbstständig gemacht.
Susanne Kortendick hat das Unternehmen Metro verlassen und sich als Beraterin selbstständig gemacht. Fotoquelle: Kortendick Solutions

Nach mehr als 30 Jahren Tätigkeit in HR-Positionen verschiedener Unternehmen hat sich Susanne Kortendick für die Selbständigkeit entschieden und das Beratungsunternehmen > Kortendick Solutions gegründet. Ihre Schwerpunkte sind Interimsmanagement, Coaching und Consulting. Sie unterstütze Unternehmen in schwierigen Phasen, insbesondere in Restrukturierungen und konzentriere sich beim Coaching auf New- und Outplacement, aber auch auf Karriereberatung, so Kortendick.

Susanne Kortendick war in ihrer letzten Position seit März 2017 Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin bei Metro Cash & Carry Deutschland.Im Oktober 2019 hatte > Volker Schlinge ihre Nachfolge übernommen.

Die Diplom-Pädagogin, Diplom-Kauffrau und promovierte Verhaltenswissenschaftlerin hält außerdem einen Master of Science (MSc) in Executive Coaching und und ist Accredited Coach & Organisation Development Supervisor. Nach fünf Jahren als Key Account Manager bei der Deutschen Bahn AG wurde sie 2004 Head of Human Resources bei der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2005 bis 2007 war sie Geschäftsbereichsleiterin Personal im Bereich Asset Management der Railion Deutschland AG. Danach wechselte sie zu Bombardier und hatte dort verschiedene leitende HR-Funktionen inne. In ihrer letzten Position war sie Mitglied der Geschäftsführung der Bombardier Transportation GmbH Deutschland, Arbeitsdirektorin und Personalleiterin der Division Central Europe, Russia & CIS.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »