Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Willis Towers Watson übernimmt Hoyck

Portrait von Frank Hoyck
Frank Hoyck, Geschäftsführer von Hoyck Management Consultants, hat sein
Unternehmen an Willis Towers Watson verkauft und tritt dort in die Geschäftsführung
ein. Foto: Hoyck

Nachdem Ende vergangenen Jahres die › Übernahme der Promerit AG durch das Beratungsunternehmen Mercer den Markt überrascht hat, ist mit Hoyck eine weitere, mittelständisch geprägte Beratungsfirma durch ein großes, international tätiges Haus übernommen worden.

Willis Towers Watson baut mit der Übernahme seine Führungsstruktur, seine fachliche Expertise und seinen Kundenstamm in Deutschland und Österreich aus und setzt damit weiter auf Wachstum. “Den bisherigen Kunden von Hoyck Management Consultants können wir nun ein erweitertes Beratungsspektrum, internationale Expertise und den Zugang zum weltweiten Netzwerk von Willis Towers Watson bieten”, sagt Frank Hoyck, Geschäftsführer von Hoyck Management Consultants. Er übernimmt bei Willis Towers Watson als Managing Director ab 1. Februar die Leitung des Bereichs “Talent & Rewards” und wird gleichzeitig weiterer Geschäftsführer der Willis Towers Watson GmbH in Deutschland.
Frank Hoyck ist bei WTW kein Unbekannter. Er hat seine berufliche Laufbahn als Consultant bei Towers Perrin in Frankfurt begonnen, einer der Vorläufergesellschaften von Willis Towers Watson. Nach weiteren Stationen bei der Dresdner Bank und der UniCredit Group gründete er 2011 seine eigene Unternehmensberatung.

Helmuth Uder, bislang Leiter der Beratungseinheit “Talent & Rewards” für Deutschland und Österreich, rückt in das westeuropäische Führungsteam dieses Geschäftsbereichs auf und wird die Rolle des Sales Director Talent & Rewards Western Europe übernehmen.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »