Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Zuwachs in der Führung von Mediaintown

Bernd Kraft, bisheriger DACH-Chef von Monster, wechselt zu Mediaintown.
Foto: Monster
Bernd Kraft, bisheriger DACH-Chef von Monster, wechselt zu Mediaintown.
Foto: Monster

Außerdem übernimmt Kraft Verantwortung für Aufgaben in der gesamten Agenturgruppe und kümmert sich mit Mediaintown-Gründer und Geschäftsführer Stefan Kraft um strategische Themen und die Ausrichtung von Mediaintown und Personalwerk auf weiteres Wachstum.

Kraft kommt von der Online-Stellenbörse Monster, wo er seit 2011 als Vice President & General Manager für den Raum Deutschland Österreich und Schweiz verantwortlich war. Seinen Posten als DACH-Chef hat am 1. Oktober > Marc Irmisch übernommen.

Kraft hat Elektrotechnik studiert. Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur arbeitete er von 1991 bis 1995 zunächst in der Entwicklungsabteilung von Panasonic Europe. Danach hatte er mehrere Jahre lang verschiedene nationale und internationale Führungspositionen im Bereich Marketing und Sales in der Telekommunikationsbranche inne: Von 1995 bis 1998 war er Senior Business Development Manager bei Thyssen Telecom. Anschließend war er bis 2008 als Sales Director und Country Manager bei Verizon Business tätig.

Seit August 2008 arbeitete Bernd Kraft bei Monster Worldwide. Bevor er seine Position als DACH-Chef übernahm, war er dort Director Sales. Seit 2014 gehört Kraft darüber hinaus dem “Senat der Wirtschaft Deutschland” an.

Zum Unternehmensverbund von Mediaintown mit Sitz in Karben gehören Personalwerk und Kraft von Wantoch.

Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »