Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Arbeitsrecht

Fifa-Schiedsspruch: Schwangere Fußballerin hat Anspruch auf Lohn

Olympique Lyon muss einer Ex-Spielerin 80.000 Euro nachzahlen, hat ein Schiedsgericht entschieden. Wäre so ein Fall auch in Deutschland denkbar? Und wann schlagen Verbandsregeln das Arbeitsrecht?

Streit um Sonderkündigungsschutz: Wann beginnt die Schwangerschaft?

Für Schwangere gilt ein Sonderkündigungsschutz. Nach welcher Berechnungsmethode ist der exakte Schwangerschaftsbeginn zu ermitteln?

Wann kann der Arbeitgeber Urlaub an Brückentagen ablehnen?

Die Arbeitstage zwischen und um Feiertage herum, sind besonders beliebte Urlaubstage: Einen Tag einreichen, vier Tage frei haben. Doch was ist, wenn alle oder zu viele Angestellte an diesem Tag frei haben wollen?

Teilzeitkräfte dürfen beim Stundenlohn nicht benachteiligt werden

Geringfügige Beschäftigte müssen den gleichen Stundenlohn bekommen wie ihre Kollegen in Vollzeit, sofern sie eine vergleichbare Qualifikation haben und eine identische Tätigkeit ausüben.

Rechtfertigt Krankfeiern eine fristlose Kündigung?

Wer krankgeschrieben ist und gleichzeitig feiern geht, riskiert seinen Job. Das zeigt ein Gerichtsurteil aus Nordrhein-Westfalen.

Corona-Arbeitsschutzverordnung wird frühzeitig auslaufen

Statt im April sollen nun schon ab dem 2. Februar die betrieblichen Corona-Sonderregelungen wegfallen. Dafür möchte der Bundesarbeitsminister per Verfahren sorgen.

Bundesregierung ratifiziert Schutz-Abkommen in der Arbeitswelt

Arbeitnehmer sollen vor Gewalt sowie Belästigung am Arbeitsplatz geschützt werden. Das ist das Ziel eines internationalen Abkommens, dem die Bundesregierung nun zugestimmt hat.

Urteil: Arbeitnehmer muss SMS vom Arbeitgeber in der Freizeit nicht lesen

Arbeitnehmer müssen sich während ihrer Freizeit nicht erkundigen, ob ihr Dienstplan geändert worden ist. Das hat das LAG Schleswig-Holstein entschieden und damit das Recht auf Nichterreichbarkeit weiter präzisiert.

Urlaubsrecht: Das muss HR jetzt wissen 

Welche Regeln gelten für die Urlaubsansprüche der Belegschaft? Ein Überblick zur Übertragung, Verjährung, Urlaub bei Krankheit und Quarantäne sowie zum Auf- und Abrunden von Urlaubstagen.

Prüfverfahren beim Kurzarbeitergeld vereinfacht

Die Bundesagentur für Arbeit hat Anträge auf Kurzarbeitergeld bisher mit einer separaten Abschlussprüfung gegengecheckt. Eine neue Sonderregelung macht die Abschlussprüfung in vielen Fällen nicht mehr verpflichtend.

Was wird in Sachen Vergütung 2023 arbeitsrechtlich relevant?

Geht es um die Vergütung der Belegschaft, hat HR einige rechtliche Vorgaben zu beachten. Auch im Jahr 2023 gibt es dabei Änderungen – von Rechtsprechungen über Gesetzgebung bis hin zu Trendthemen.

Die Newsletter der Personalwirtschaft

Mit unseren Newslettern erhalten Sie genau die News, die Sie brauchen – kostenlos von unserer Redaktion aufbereitet, direkt in Ihr Postfach.

Weekly

Erhalten Sie jeden Donnerstag eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten aus der HR-Welt.

Recruiting

Im Recruiting Newsletter informiert Sie unsere Redaktion alle zwei Monate zu den aktuellsten Recruiting-Themen.

HR-Software

Erhalten Sie alle zwei Monate die wichtigsten Software-Trends aus allen HR-Bereichen in Ihr Postfach.

Das waren die wichtigsten Arbeitsrechts-Entscheidungen 2022

Welche Entscheidungen der Arbeitsgerichte waren im vergangenen Jahr besonders spannend? Wir haben bei sieben Arbeitsrecht-Experten nachgefragt. Bei den wenigsten ging es um Corona.

Energiepreispauschale: Finanzgerichte zuständig, nicht Arbeitsgerichte

Das Arbeitsgericht Lübeck wollte eine Klage zur Auszahlung der Energiepreispauschale nicht annehmen. Warum?

Urteil: Wann ist eine Ausbildungsvergütung angemessen?

Das Berufsbildungsgesetz verlangt eine angemessene Vergütung für Azubis. Doch was heißt das genau? Darüber musste jetzt das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern entscheiden.