Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Tool für Online-Assessments für drei Monate kostenlos

Mann vor Laptop macht Online-Test
In einer Zeit der Kontaktbeschränkungen können digitale Formate wie Online-Assessments beim Recruiting unterstützen.
Foto: © svetazi/StockAdobe

Der Diplom-Psychologe Harald Ackerschott hat das Online-Assessment-System > abcÎ entwickelt und außerdem maßgeblich an der Erarbeitung und Umsetzung der DIN 33430, die Qualitätskriterien und -standards für berufsbezogene Eignungsdiagnostik festlegt, mitgewirkt. Er und sein Team stellen das Onlinetest als abcÎ Covid19-Paket jetzt für drei Monate kostenlos zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an mittelständische Unternehmen, die aktuell durch die Krise gefährdet sind, aber trotzdem oder gerade deswegen Mitarbeiter einstellen oder im Rahmen von anstehenden Restrukturierungsmaßnahmen die passenden Mitarbeiter für neu auszugestaltende Jobs und Aufgabenbereiche finden wollen.

Eignungsdiagnostik zu Potenzialen der Kandidaten

Der Online-Test erfasst mit innovativen Messformaten der Eignungsdiagnostik die wesentlichen Informationen über Potenziale und Leistungsrisiken der Kandidaten. Rekrutierungsverantwortliche haben damit Informationen zur Hand, um Entscheidungen zu treffen und Einstellungsgespräche besser vorbereiten zu können. Informationsverluste, die zum Beispiel Video- oder Telefoninterviews gegenüber persönlichen Begegnungen haben, können damit ausgeglichen werden, so Ackerschott.

Interessierte können das abcÎ Covid19-Paket bei Harald Ackerschott unter der E-Mail team@ackerschott.eu anfragen.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.