Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Cornerstone on Demand plant deutsches Datencenter

Die Kunden von Cornerstone erhalten damit mehr geografische Optionen, an denen Daten den Regulierungsvorgaben der EU entsprechend gespeichert werden können. Der US-amerikanische Softwareanbieter garantiert zudem die absolute Trennung der Daten einzelner Kunden.

“Durch die Ausweitung unserer Daten-Center auf verschiedene europäische Locations erhalten unsere Kunden mehr Möglichkeiten, sowie die Möglichkeit, ihre Daten näher an ihrem Hauptsitz zu speichern. Das ist eine klare Botschaft für unseren fortwährenden Erfolg, unsere Investitionen und unser Engagement in Kontinentaleuropa”, erklärt Vincent Belliveau, Executive Vice President und General Manager in Europa, Middle East und Afrika (EMEA) bei Cornerstone on Demand.

Weitere Informationen unter www.cornerstoneondemand.de.