Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Digitalisierung bleibt Top-Thema

Mann in Businesskleidung hält symbolischen Kopf (KI, digital) und symbolische Menschen in Händen
Der digitale Wandel ist und bleibt für deutsche Unternehmen das wichtigste Thema.
Foto: © leowolfert/StockAdobe

Welche Themen stehen aktuell und künftig ganz oben auf der HR-Agenda der Unternehmen in Deutschland? Eine aktuelle Befragung zeigt, dass die Digitalisierung weiterhin am wichtigsten ist. Der Fachkräftemangel folgt nach Meinung der Personal- verantwortlichen erst mit Abstand auf Platz drei.

Die große Mehrheit der Unternehmen hierzulande gibt an, dass die Digitalisierung für sie derzeit das Thema Nummer eins ist. In den Großunternehmen ist dies noch stärker der Fall. Insgesamt sagen 80 Prozent der Unternehmen, sie seien unmittelbar betroffen und das Thema habe große Bedeutung für ihre Organisation. Drei Viertel der Firmen (75 Prozent) sind der Ansicht, dass die Relevanz der technologischen Transformation noch weiter zunehmen wird. Das geht aus der Studie “Trends in der Vergütung” von > Lurse hervor, die auch weitere personalpolitische Themen untersucht hat. An der Studie nahmen rund 200 Unternehmen verschiedener Branchen teil, die meisten aus dem größeren Mittelstand sowie dem DAX- und MDAX-Umfeld.

Agilität und Fachkräftemangel auf Rang zwei und drei

Nach der Digitalisierung der zweitwichtigste Aspekt aus Sicht der HR-Verantwortlichen sind agile Formen der Arbeitsorganisation: 43 Prozent der Befragten gaben dies an, vier Prozent mehr als im letzten Jahr. Auf Platz drei rangiert der Fachkräftemangel, dem 38 Prozent eine maßgebliche Bedeutung zuweisen.

Knick bei Talent Management, Leadership weiterhin wichtig

Zu den weiteren Top-Themen der teilnehmenden Unternehmen gehört Talent Management. Allerdings sagten acht Prozent weniger HR-Manager als im Vorjahr, der Bereich sei derzeit hoch relevant. Für die Zukunft geht jedoch fast jeder zweite Personalverantwortliche davon aus, dass die Bedeutung wieder steigt. Seit 2017 stetig wichtiger geworden ist das Thema Leadership. Auch perspektivisch bleibt dieser Bereich für die befragten Firmen relevant.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Themen