Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Gezieltes Talent Management statt Suche

Die neuen Lösungen verbinden IBM Commerce-Lösungen für E-Mail-Marketing und -Automatisierung sowie für CRM und Web-Analyse mit den Tools von IBM Kenexa zur Bewerber-Akquise. Personaler erhalten damit mehr Informationen über potenzielle Kandidaten und können schon vor einem Jobangebot mit ihnen in Kontakt treten. Statt sich reaktiv zu verhalten, gehen Unternehmen die Bewerbersuche ähnlich an wie die Marketingabteilung es bei der Kundenakquise und -pflege handhabt und können so früher und öfter über diverse Kanäle hinweg aktiv mit passenden Kandidaten in Kontakt treten.

Außerdem ist es möglich, die notwendigen Daten und Informationen zu sammeln, um Verhaltensweisen von Kandidaten besser zu verstehen. Bei diesen Lösungen handelt es sich unter anderem um IBM Marketing Cloud, IBM Digital Analytics und IBM MobileFirst sowie um IBM Kenexa.

Automatisierung persönlicher Erfahrungen mit Kandidaten

Zu der neuen Software gehört “Candidate Relationship Management”. Personaler können damit die persönlichen Erfahrungen mit den Kandidaten automatisieren. Mit dem IBM Kenexa Lead Manager behält die HR-Abteilung den Überblick über den Status bei externen und internen Kandidaten sowie über den Erfolg der eigenen Recruitment-Maßnahmen. Die Lösung “Candidate Web Traffic Analytics” ermöglicht das Monitoring und die Analyse des Web-Traffics bei den Recruitment-Aktivitäten. Die daraus gewonnenen Einsichten sollen dabei helfen, die Beziehung mit den Kandidaten sowie deren Erfahrungen mit dem Unternehmen zu verbessern. Mit der Software-Lösung “Mobile Recruitment” wird der Bewerbungsprozess vereinfacht, indem sie Kandidaten eine konsistente Erfahrung bietet, egal, über welchen Kanal sie mit dem Unternehmen in Kontakt treten.

Weitere Informationen zu den neuen Smarter Workforce-Lösungen gibt es > hier in englischer Sprache.