Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Glassdoor eröffnet deutsches Büro in Hamburg

Glassdoor eröffnet Büro in Hamburg
Glassdoor eröffnet Büro in Hamburg

Das 2008 in den USA gelaunchte Unternehmen bietet Firmen eine große Bandbreite an
Recruiting-Lösungen für Stellenanzeigen, Advertising und Employer
Branding an. Namhafte Geschäftskunden wie  Continental, SAP,
Bayer, Zalando, Siemens, Puma and Deutsche Bank, die bislang von anderen europäischen Standort aus betreut wurden, bilden die Basis für das deutsche Glassdoor Büro.

Dafür setzt Glassdoor zum Start auf ein Team aus Kommunikations-, Marketing-, und Vertriebsexperten, das weiter wachsen soll. Zum Hamburger Team
zählen sowohl Account Manager für die Unterstützung der Bestandskunden
als auch Sales-Mitarbeiter für die Weiterentwicklung des Geschäftes mit
Recruiting-Lösungen.

Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, der den Arbeitsmarkt in Deutschland die nächsten Jahre weiter prägen wird, ist es der optimale Zeitpunkt, um das Büro in Hamburg zu eröffnen und die richtigen Jobsuchenden mit den richtigen Unternehmen zu verknüpfen,

erläutert John Lamphiere, Vice President und Managing Director EMEA bei Glassdoor, die Entscheidung für den deutschen Standort.

Glassdoor auf globalem Wachstumskurs

Glassdoor ist mittlerweile die zweitgrößte
Jobbörse auf dem US-amerikanischen Markt. Bereits Anfang 2015 startete die deutsche Webseite und die dazugehörigen
lokalisierten mobilen Apps für iOS und Android. Inzwischen nutzen
weltweit mehr als 67 Millionen Berufstätige monatlich die Plattform, um
nach Jobs zu suchen und sich über potenzielle Arbeitgeber zu
informieren. Den Kern der Plattform bilden weltweit mehr als 49
Millionen Arbeitgeberbewertungen und Erfahrungsberichte über mehr als
900.000 Unternehmen. In Deutschland besuchen aktuell jeden Monat mehr
als 2,4 Millionen Besucher die Webseite und die mobilen Apps.

Im vergangenen Jahr wurde Glassdoor von der japanischen Recruit Holdings übernommen und hat seitdem sein internationales Wachstum beschleunigt. Zu den bereits existierenden europäischen Standorten Dublin und London kam im März bereits das französische Büro in Paris hinzu. Darüber hinaus startete Glassdoor Anfang des Jahres weitere lokale Webseiten in Singapur, Hongkong und Neuseeland und kommt damit auf insgesamt 18 weltweit.

John Lamphiere stellt die Vorteile der Website klar heraus:

Jobsuchende
fällen Karriereentscheidungen immer bewusster. Unsere Plattform erlaubt
es ihnen, nicht nur einen Job zu finden, sondern sich darüber hinaus
auch ausführlich vor ihrer Entscheidung über ihren zukünftigen
Arbeitgeber zu informieren. In Verbindung mit Stellenanzeigen bietet
keine andere Plattform hierfür im globalen Maßstab eine so hohe
Informationstiefe wie Glassdoor.