Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019 stehen fest

Gruppenbild der Gewinner des Benchmarkings Deutschlands bester Arbeitgeber 2019
Vertreter der 100 Siegerunternehmen im Wettbewerb Great Place to Work anlässlich der Preisverleihung in Berlin.
Foto: obs/Great Place to Work Institut
Deutschland/Gero Breloer

Bereits seit 2002 würdigt die Initiative Great Place to Work jährlich 100 Unternehmen für besondere Leistungen bei der Gestaltung guter und zukunftsorientierter Arbeitsbedingungen. Kürzlich wurden die diesjährigen Gewinner des  Wettbewerbs gekürt.

Am Wettbewerb des Forschungs- und Beratungsinstituts Great Place to Work hatten sich diesmal 680 Unternehmen verschiedener Branchen und Größen beteiligt. Über die Vergabe der Auszeichnung entschieden wieder eine Mitarbeiterbefragung sowie die Prüfung der Arbeitgeberqualität durch das Institut. Mehr als 200 000 Beschäftigte nahmen an der anonymen Befragung zur Arbeitsplatzqualität ihres Unternehmens teil. Sie beantworteten über 60 Fragen zu Arbeitsplatzthemen wie Qualität der Führung, erlebte Fairness und Wertschätzung, Teamgeist in der Zusammenarbeit, Weiterbildungsangebote, Unterstützung der beruflichen Entwicklung, soziale Integration, Work-Life-Balance und betriebliche Gesundheitsförderung. Außerdem wurden Qualität, Vielfalt und Nachhaltigkeit der Personalarbeit der Arbeitgeber beurteilt und Unternehmensverantwortliche gaben im Rahmen eines Kultur-Audits Auskunft über Personalkennziffern und den Einsatz förderlicher Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit. Die besten Arbeitgeber werden auf Basis eines Benchmarkings im gesamten Teilnehmerfeld ermittelt. Vergeben wurde die Auszeichnung für Unternehmen aus sechs Größenklassen.

Die besten Arbeitgeber in sechs Größenklassen

In der Größenklasse mit über 5000 Mitarbeitern kam die VW-Konzerntochter Volkswagen Financial Services aus Braunschweig auf Platz eins. In der Kategorie mit 2001 bis 5000 Beschäftigten siegte das Biotechnologie- und Pharmaunternehmen AbbVie Deutschland aus Wiesbaden. Die deutsche Niederlassung des US-Netzwerkausrüsters Cisco Systems aus Garching bei München sicherte sich den ersten Rang der Arbeitgeber mit 501 bis 2000 Mitarbeitern. Spitzenreiter in der Kategorie der Unternehmen mit 251 bis 500 Beschäftigten ist das IT-Beratungshaus MaibornWolff aus München. Den ersten Platz in der Gruppe der Unternehmen mit 101 bis 250 Beschäftigten belegt der Naturmedizin- hersteller Pascoe aus Gießen. In der Kategorie der kleinen Unternehmen mit 50 bis 100 Mitarbeitern gelangte die Kölner Redner- und Eventagentur GEDANKENtanken auf Rang eins.

Die komplette Liste der 100 prämierten Arbeitgeber gibt es > hier. Alle Preisträger sind automatisch für den Wettbewerb “Europas Beste Arbeitgeber 2019” qualifiziert. Die Gewinner werden im Juni 2019 gewürdigt.

Interessierte Unternehmen können sich bereits zum Folgewettbewerb “Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020” anmelden. Mehr Informationen gibt es unter www.greatplacetowork.de.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Themen