Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Jeder Fünfte würde umziehen

Junge Frau arbeitet auf Terrasse vor Wald am Laptop
Vor allem junge Berufstätige würden gern ins Grüne ziehen, wenn sie vorwiegend von zuhause aus arbeiten könnten.
Foto: © Comeback Images-stock.adobe.com

Hierzulande würden 21 Prozent der Arbeitnehmer umziehen, wenn sie ihrem Job künftig hauptsächlich von zuhause aus nachgehen könnten. Am größten ist der Wunsch zum Ortswechsel bei den Beschäftigten zwischen 16 und 24 Jahren; von ihnen würde mehr als ein Drittel (35 Prozent) einen Umzug erwägen. Es folgt die Gruppe der 25- bis 34-Jährigen, von denen mehr als jeder Vierte (29 Prozent) gern umziehen würde. Die 45- bis 59-Jährigen sind mit 15 Prozent deutlich weniger mobil. Am geringsten ist die Umzugsneigung bei älteren Mitarbeitern ab 60 Jahren; nur jeder neunte von ihnen (elf Prozent) kann sich mit dem Gedanken anfreunden. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands > Bitkom. An der Umfrage nahmen im Oktober und November 1503 Erwerbstätige ab 16 Jahren teil.

Hauptmotive für einen Umzug: Wohnsituation, Kontakte und Kosten

Die Teilnehmer wurden auch danach gefragt, warum sie umziehen würden, wenn sie überwiegend in den eigenen vier Wänden arbeiten könnten. Fast vier von zehn Befragten – 39 Prozent – gaben an, dass sie lieber im Grünen wohnen möchten. Mehr als jeder Vierte (28 Prozent) würde gern näher bei Freunden oder der Familie sein. Knapp ein Viertel (23 Prozent) sagt, im Falle von mehr Homeoffice gern in einer attraktiveren Stadt leben zu wollen. Neben einer verbesserten Wohnlage und sozialen Kontakten spielen auch finanzielle Aspekte eine Rolle: Jeder fünfte Befragte (20 Prozent) würde umziehen, um Mietkosten zu sparen. Fast ebenso viele (19 Prozent) wünschen sich mehr Wohnraum für weniger Geld. Der Grund, bei einem Umzug ein eigenes Arbeitszimmer einrichten zu können, spielt lediglich für ein Prozent eine Rolle.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.