Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Online-Seminar zu Hygiene und Infektionsschutz im Büro

Frau mit Mundnasenschutz im Büro desinfiziert sich die Hände
In Corona-Zeiten gilt es für Büromitarbeiter, bestimmte Hygieneregeln einzuhalten. Foto: © fizkes/StockAdobe

Arbeitgeber sind in der Pflicht, ihre Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Coroa-Virus zu schützen und die rechtlichen Vorgaben einzuhalten.

Sie müssen unter anderem sicherstellen, dass ausreichend Desinfektionsschutz, Einmalhandtücher, Seifen und gegebenenfalls Atemschutzmasken zur Verfügung stehen und die Abstandsregeln eingehalten werden können.

Infos und Sensibilisierung zum Thema Infektionsschutz

Doch was bedeutet das für die Arbeitnehmer selbst? Das Online-Seminar “Hygiene und Infektionsschutz für Büromitarbeiter” gibt Mitarbeitern wichtige Hinweise und Informationen – von Infektionswegen des Virus über betriebliche Hygienemaßnahmen bis zu konkreten Verhaltensregeln für einen sicheren Büroalltag wie etwa das Einhalten der Hust- und Nies-Etikette, der Verzicht auf Händeschütteln und das Einhalten des Abstands von mindestens 1,5 Metern zu Kollegen. Mit der E-Learning-Maßnahme sollen Büromitarbeiter motiviert und sensibilisiert werden, die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zu beachten.

Das Online-Training dauert circa eine halbe Stunde. Weitere Informationen gibt es > hier.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »