Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

SAP und EY kooperieren im Travel Management

Taschenrechner und Münzen symbolisieren manuelle Reisekostenabrechnung
So nicht mehr, vorbei die Zeiten von Papier und Excel: Durch die neue Kooperation von EY mit SAP funktioniert die Reisekostenabrechnung komplett digital.
Foto: © successphoto/StockAdobe

Im Rahmen der Partnerschaft mit SAP ergänzt EY seine ganzheitliche Lösung für Travel & Expense Management um die Concur-Lösung von SAP und erweitert damit sein Angebot für das digitale Mobilitätsmanagement. Damit wird es möglich, die gesamte Abwicklung von Geschäftsreisen – von der Buchung über das Ausfüllen der Reisekostenabrechnung bis hin zum Controlling – digital und automatisiert durchzuführen; Mitarbeiter von Unternehmen reichen ihre Belege digital ein. Laut EY können Unternehmen dadurch im Travel Management bis zu 80 Prozent ihrer Kosten und ihres Zeitaufwands einsparen. Außerdem sei es möglich, Budget- und Compliance-Regelungen besser zu überwachen. In das Gesamtpaket integriert ist auch eine Risikobewertung, die für jedes Unternehmen individuell erfolgt.

> EY wird als Partner von > SAP auftreten, der auf die Implementierung der Concur-Lösungen des Softwareanbieters in Deutschland, Schweiz und Österreich spezialisiert ist, und hat für diese drei Länder ein eigenes Travel & Expense Solution Team aufgebaut.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.