Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Neue globale HR- Lösung aus der Cloud

zwei Hände halten wolkenförmiges Gebilde mit Beschriftung, in der Mitte
Zwei HR-Software-Spezialisten bringen ein neues internationales Produkt auf den Markt.
Foto: © kalpis/StockAdobe

Bei Global People Services handelt es sich um eine vorkonfigurierte Lösung, die Features von der administrativen Verwaltung (Core HR) bis hin zur Personalabrechnung integriert. Das Produkt soll ab Januar 2020 in 15 europäischen Ländern zur Verfügung stehen. Weitere Länder folgen in einer zweiten Phase. Der Fokus von Global People Services liegt auf multinationalen mittelständischen Firmen. Unter- nehmen sollen damit einen Überblick über ihre Ressourcen bekommen und Personal- verantwortliche können – unabhängig vom jeweiligen Land – eine gemeinsame Lösung und identische Verfahren verwenden.

> GlobePayroll, Ende 2015 in Paris gegründet, ist der erste Dienstleister, der eine globale Payroll-Lösung anbietet, die vollständig in der Cloud arbeitet. Im Juni 2018 hatte > SD Worx mit Sitz im belgischen Antwerpen 40 Prozent der Aktien von GlobePayroll erworben und erhöht seine Beteiligung jetzt durch den Kauf weiterer zehn Prozent. Mit der Bereitstellung zusätzlicher Mittel sollen die Produktentwicklung und die Markteinführung des Lohnverwaltungsmoduls auf internationaler Ebene beschleunigt werden und GlobePayroll will seinen Wachstumskurs fortsetzen. Außerdem wollen die beiden Dienstleister ihre Partnerschaft stärken.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.