Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Auf der Suche nach der Mitarbeiterbegeisterung

Zwei gezeichnete Menschen springen vor einer Bürokulisse
In der Titelstrecke “Bock auf Arbeit!” haben wir mit führenden Instituten im Bereich der Arbeitgeberbewertung recherchiert, wie Mitarbeitermotivation funktioniert.

Sie bleiben dem Unternehmen länger treu, sind seltener krank und wirken als Botschafter im Employer Branding.

Also haben wir uns eine zugleich simple und tiefschürfende Frage gestellt: Wie gelingt es Arbeitgebern, ihre Mitarbeiter für den Job zu begeistern? Und was machen Unternehmen, die dies schaffen, anders als die anderen?

Um das herauszufinden, kann man verschiedene Wege gehen: einschlägige Studien durchackern, die Expertise führender Arbeitgeberbewertungsinstitute abfragen, mit Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen sprechen, lebende Unternehmerlegenden oder international führende Berater befragen. Oder man macht das einfach alles auf einen Schlag, so wie wir.

Die gesamte Auswertung unserer Ergebnisse finden Sie in Personalwirtschaft-Ausgabe 4/2018, die wichtigsten Inhalte haben wir Ihnen auch online zusammengestellt:

Für die Recherche haben wir u.a. zehn der führenden Institute im Bereich der Arbeitgeberbewertung um Einblick in ihr aktuelles Datenmaterial gebeten. Letztlich konnten wir auf – teilweise exklusiv zusammengestellte – Daten von sechs Anbietern zurückgreifen:

  • Gallup: Exklusive Daten aus dem “Gallup Engagement Index” (in der Meta-Analyse 230 Unternehmen weltweit, März 2018)
  • GPK (Career’s Best Recruiters): Exklusive Daten aus der “Best-Recruiters- Studie 2017/2018” (42 Unternehmen, März 2018)
  • Kununu: Exklusive Daten aus dem “Kununu Führungskräfte-Report 2017” (307 801 Bewertungen in der Kategorie “Vorgesetztenverhalten”, Dezember 2017)
  • Top Employers Institute: Exklusive Daten aus dem DACH-Zertifizierungsprozess “Top Employers 2018” (151 Unternehmen, Februar 2018)
  • Zeag (Top Job): “Top-Job- Trendstudien” 2015 bis 2017 (pro Jahrgang zwischen 87 und 96 Unternehmen)

Wir danken allen Instituten für die Unterstützung. Und wir hoffen, es ist uns gelungen, das gesammelte Expertenwissen auf den Punkt zu bringen. Denn mancher Ansprechpartner im Unternehmen braucht bekanntermaßen harte Fakten, um sich für Investitionen zu öffnen.

Viel Freude bei der Lektüre,

Cliff Lehnen

PS: Sie haben Anregungen zu diesem Special oder wollen Ihre eigenen Erfahrungen zum Thema Mitarbeiterbegeisterung teilen? › Wenden Sie sich direkt an mich – wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ist Chefredakteur der Personalwirtschaft. Er ist unter anderem spezialisiert auf die Themen Organisationsentwicklung, Unternehmenskultur, Innovations- und Veränderungsmanagement.