Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Wie ein passender Vorsatz zum neuen Jahr: HR will schlanker werden…

Viele Menschen fassen für das neue Jahr gute Vorsätze. Warum nicht auch mal für HR einen guten Vorsatz definieren: HR soll schlanker werden. Dieses Motto ist auch das Titelthema der Januar-Ausgabe, die Christoph Athanas, Geschäftsführer der meta HR Unternehmensberatung und Miterfinder der HR BarCamps, für uns vorab gelesen hat.

Figuren von dick bis schlang
Bild: © strichfiguren.de/Fotolia.de

Schlanker werden, Abnehmen ist unser Thema diesmal. Passend zum neuen Jahr und wie ein guter Vorsatz am Neujahrstag. Nicht etwa, dass Sie, verehrte Leserinnen und Leser der Personalwirtschaft, dies nötig hätten. Nein, HR selbst, die Funktion ist gemeint. Unter dem Titel “Lean HR” zeigt die Titelgeschichte der Januar-Ausgabe Ansätze und Gedanken zur Verschlankung des Personalmanagements auf.

Das ist durchaus eine knifflige Aufgabe. Schon im Editorial weist der Chefredakteur darauf hin, dass es beinah wie ein Paradoxon klingt: Schlanker werden um letztlich doch zu wachsen. Aber wie es dort so schön heißt, kennen und nutzen wir das Prinzip in vielen Bereichen schon. Beispielsweise beim Beschneiden von Bäumen, damit die nächsten Triebe wieder kraftvoll wachsen können. Wo also sollte sich HR vereinfachen und reduzieren? Vor allem aber: wie? Dafür Angebote zu machen hat sich der Artikel der Titelstory vorgenommen und dies gelingt fast durchgängig.

Zugegeben, es gibt auch in einem sonst starken Artikel mal ein Tief. Dieses liefert in diesem Fall  Professor Stephan Kaiser von der Uni der Bundeswehr in München, wenn dieser zum Besten gibt: “Beim Outsourcing sei darauf zu achten, dass das Gehalt auch weiterhin pünktlich überwiesen wird.” Nein, doch, oh! In Ordnung, Schwamm drüber.

Abgesehen von jenem Satz mit Schmunzelfaktor, kommen eine Reihe HR-Vertreter mit ihren Praxisbeispielen zu Wort. Das ist in Summe sehr hilfreich. Denn die Frage: “Ist das HR (-Kernaufgabe) oder kann das weg?” haben sich einige Praktiker bereits gestellt. Ihr Erfahrungsschatz ist der große Mehrwert des Beitrages. Und so reihen sich Beispiele von der Heraeus Holding, von Alnatura, von Heidelberger Druckmaschinen AG oder von Gerresheimer aneinander, welche unterschiedliche Aspekte und Erkenntnisse ihrer eigenen HR-Verschlankungs-Kuren weitergeben. Hier kommt jeder HR-Entscheider auf seine Kosten.

Dabei wird mehrfach die Bedeutung von Standardisierung, von kritischer Betrachtung von Prozessen und auch die Rolle cleverer technologischer Unterstützung betont. Angefügt ist auch eine nützliche Checkliste für Lean HR. Besonders gefallen hat mir die Aussage des von mir sehr geschätzten Joachim Schledt, Personalleiter bei Alnatura. Er spricht im Rahmen von Lean HR nämlich auch das eigene Rollen- und Selbstverständnis der HR-Funktion an. Wenn beispielsweise Führungskräfte das Führen von kritischen Gesprächen auf HR abwälzen möchten, sagt Schledt zur klaren Abgrenzung von HR- und Führungsaufgaben pointiert: “Das hat aber bei HR nichts zu suchen, das ist Aufgabe jeder Führungskraft.” Learning: Die mentale Verfassung für‘s Schlankwerden ist bzw. bleibt wichtig – nicht nur bei Personen, sondern auch in Organisationen (nein, doch, oh!).

Ganz im Sinne dieses Themas bleibe ich hier textlich schlank. Daher ende ich direkt mit besten Weihnachtsgrüßen und wünsche viel Freude mit der neuen Ausgabe der Personalwirtschaft.

Unser Sneak-Previewer

Christoph Athanas, meta HR Unternehmensberatung

Christoph Athanas ist Gründer und Geschäftsführer der › meta HR
Unternehmensberatung
GmbH mit Sitz in Berlin. Unter seiner Beteiligung
entstanden seit 2014 mehrere wissenschaftlich begleitete
Recruiting-Studien. Er ist zudem Mitinitiator der jährlichen HR
BarCamps, einem nicht-kommerziellen, innovativen HR Konferenzformat.
Seit 2009 schreibt er im › meta HR Blog zu aktuellen HR-Themen und
Recruiting-Trends. 


+++ Weiterlesen zum Thema Lean HR:
› Beitrag: Simplify your Personalmanagement
› Checkliste: So entrümpeln Sie HR erfolgreich
› Die Personalwirtschaft 01/2018 bestellen
+++

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »