Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Ein guter Chef motiviert, informiert und entscheidet

Befragt danach, über welche Eigenschaften ein guter Vorgesetzter verfügen sollte, geben 65 Prozent der Arbeitnehmer an, er solle eine motivierende Arbeitsatmosphäre unter den Kollegen und im Team schaffen. An zweiter Stelle steht für 58 Prozent, dass die Führungskraft für einen guten internen und externen Informationsfluss sorgt. 55 Prozent sagen, der Chef solle die Fähigkeit besitzen, angemessen, schnell und fundiert Entscheidungen zu treffen. Jeweils 54 Prozent der Arbeitnehmer erwarten, dass ein Vorgesetzter darauf bedacht ist, dass Ergebnisse erzielt sowie gesteckte Ziele erreicht werden und dass er reflektiert bezüglich sich selbst ist und über ein gutes Selbstmanagement verfügt.

Das sind Ergebnisse einer neuen Umfrage zum Thema “Führungsqualifikation im Unternehmen”, die das Online-Magazin Randstadkorrespondent durchgeführt hat. An der Befragung haben über 2.000 Arbeitnehmer teilgenommen. 77 Prozent der Befragten bekleiden selbst eine Führungsposition.

Die meisten Unternehmen qualifizieren ihre Führungskräfte

62 Prozent der befragten Führungskräfte geben an, vor Antritt ihrer Position zusätzlich Qualifikationen im Bereich Personalführung erworben zu haben. Knapp die Hälfte (49 Prozent) der Befragten nimmt nachfolgend regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen zum Thema Personalführung und/oder Mitarbeitermotivation teil.

Mit 61 Prozent unterstützen die meisten Unternehmen ihre Führungskräfte bei internen Weiterbildungsmaßnahmen. 30 Prozent erhalten bei externen Maßnahmen zu hundert Prozent finanzielle Unterstützung vom Arbeitgeber, 5,9 Prozent werden teilweise bezuschusst. Lediglich 2,6 Prozent geben an, vom Unternehmen keine Unterstützung zu bekommen.

Weitere Informationen unter:
www.randstad.de

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »