Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Befristete Stellenangebote unter der Lupe

noch nicht ausgefülltes Arbeitsvertragsformular mit befristetem Job
Hierzulande werden momentan etwa 3,5 Prozent aller Stellen als befristete Jobs ausgeschrieben. Foto: © Stockfotos-MG/StockAdobe

Die Analyse aller Stellenanzeigen, die am 3. November auf > Stepstone veröffentlicht waren, zeigt, dass von den mehr als 80 000 Jobinseraten rund 3,5 Prozent befristet ausgeschrieben wurden. 58 Prozent der befristeten Angebote wandte sich an Berufseinsteiger.

Neben Stellen für Berufseinsteiger sind vor allem Jobs von Arbeitgebern der öffentlichen Hand überdurchschnittlich oft befristet ausgeschrieben.

In Wissenschaft und Forschung wird jeder dritte Job befristet angeboten

In Wissenschaft und Forschung war dies bei jedem dritten Stellenangebot (32 Prozent) der Fall, im Bereich Bildung und Training war jeder vierte angebotene Job (25 Prozent) befristet und im öffentlichen Dienst sowie bei Verbänden waren 18 Prozent als befristet ausgewiesen. Im Gesundheits- und Sozialwesen ging aus jeder zehnten Stellenanzeige hervor, dass es sich um eine befristete Arbeit handelte. Besonders selten hingegen waren befristete Jobangebote im Finanzwesen, in der Chemiebranche sowie im Maschinen- und Anlagenbau.

Gut ein Fünftel der Teilzeitjobs ist zeitlich begrenzt

Circa jeder fünfte befristete Arbeitsvertrag (22 Prozent) richtete sich außerdem an Teilzeitkräfte und bezog sich auf Jobs mit weniger als 35 Stunden pro Woche. Teilzeitjobs werden laut Stepstone besonders häufig in Berufsfeldern ausgeschrieben, die auch oft von Befristungen betroffen sind. In den Berufsfeldern Administration und Sekretariat waren zum Beispiel 16 Prozent aller Teilzeitstellen befristet ausgeschrieben, in Vertrieb und Verkauf waren es zwölf Prozent und bei Bildungs- und Sozialberufen elf Prozent. Vor allem Sachbearbeiter, Kundenservice-Mitarbeiter und Sozialarbeiter wurden im Untersuchungszeitraum für eine befristete Teilzeitstelle rekrutiert.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.