Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Arbeitgebermarke mit sozialem Einsatz verbinden

Auf der Plattform www.csr-jobs.de können Unternehmen ihr Employer Branding-Profil einstellen. CSR jobs steht für Social Employer Branding. Von jedem gebuchten Arbeitgeberprofil werden automatisch hundert Euro in gemeinnützige Projekte abgeführt, die sich national oder international gegen Arbeitslosigkeit einsetzen. Unternehmen, die sich darüber hinaus engagieren möchten, erhalten auf Wunsch Informationen zu den Projekten oder der Plattformbetreiber CSR jobs & companies stellt den Kontakt her. Durch die Kooperation mit dem Hochschulmagazin Unicum haben die Unternehmen die Möglichkeit, sich und ihr Engagement potenziellen Bewerbern vorzustellen.

Engagement gegen Arbeitslosigkeit

Derzeit unterstützen Unternehmen wie Modus Consult, Baxalta, EnBW und TÜV Rheinland durch ihre Employer Branding-Profile auf der Plattform das STEP-Programm der Leuphana Universität. Ziel des Unternehmertrainings STEP ist es, Arbeitsplätze in Entwicklungs- und Schwellenländern zu unterstützen und damit Zukunftsperspektiven vor Ort zu schaffen. Insgesamt 40 Schüler können dadurch erste Erfahrungen als Unternehmer machen. In einem zwölfwöchigen Trainingsprogramm erlernen sie das Handwerkszeug, gründen ihr erstes eigenes Unternehmen und erfahren damit dass Selbständigkeit eine Zukunftsoption ist.

CSR jobs & companies ist Partner der Charta der Vielfalt, der audit berufundfamilie Service GmbH und des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.

Weitere Informationen gibt es unter www.csr-jobs.de.

Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »