Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Bewerber via Apple Watch über Jobangebote informieren

Der Verkaufsstart der Apple Watch liegt gut zwei Monate zurück. Medienberichten zufolge verkaufte sie sich bereits 2,5 Millionen Mal. Die Prognosen sind gut. Analysten rechnen mit vielen weiteren Millionen Exemplaren, die bis Jahresende an den Nutzer gebracht werden. Ob Smartwatches die Smartphones zukünftig ersetzen, ist nicht abzusehen. Dennoch wird sich das Nutzungsverhalten durchaus verändern. Arbeitgeber sollten sich daher darauf einstellen und dies als weitere Möglichkeit im Recruiting sehen.

Stellenangebote direkt ans Handgelenk

Die Online-Jobbörse Jobware entwickelte eine entsprechende APP. Das Unternehmen ist damit Vorreiter in diesem Bereich. Wer die App “JobAlarm” auf der Apple Watch installiert hat, erhält per Push-Nachricht neue Stellenangebote direkt ans Handgelenk. Zuvor müssen Nutzer lediglich auf dem iPhone den JobAlarm für ihre gewünschten Stelleninserate aktivieren. Danach erübrigt sich der Blick auf das Smartphone. Findet ein Apple Watch-Träger ein Jobangebot interessant, kann er es zum späteren Lesen in die Favoritenleiste schieben.

“Wir können nur ahnen, welches Potenzial in Wearables steckt”, sagt Dr. Wolfgang Achilles, Geschäftsführer von Jobware. “Mit dem JobAlarm fürs Handgelenk übernehmen wir den ersten Schritt, die Möglichkeiten dieser neuen Technologie zu erkunden. Zudem geben wir Bewerbern die Chance, noch schneller über aktuelle Jobangebote informiert zu werden und einen zeitlichen Vorsprung gegenüber Mitbewerbern zu gewinnen.” (sl)

Quelle: www.personalpraxis24.de