Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Deutschlands beste Jobportale 2015

UPDATE: Hier finden Sie die Sieger des Jahres 2021.

Wer Stellen im Internet anbietet oder sucht, kann sich jetzt die aktuelle Bestenliste der Jobportale ansehen.
Bild: © JiSign/Fotolia.de
Wer Stellen im Internet anbietet oder sucht, kann sich jetzt die aktuelle Bestenliste der Jobportale ansehen.
Bild: © JiSign/Fotolia.de

Von den Generalisten-Jobbörsen erreichte erneut StepStone den ersten Platz. Auf Platz zwei und drei folgen – wie schon 2014 – Jobware und Kalaydo. Einzige Änderung auf den ersten Rängen: Die Jobbörse Stellenanzeigen.de, die sich letztes Jahr noch gemeinsam mit Kalaydo den dritten Platz teilte, kam diesmal nur auf den fünften Rang.

Bei den Spezialisten-Jobbörsen musste der letztjährige Sieger Yourfirm den ersten Platz wieder an Jobvector abgeben und sich mit dem zweiten Platz begnügen. Hotelcareer belegte den dritten Platz in dieser Kategorie. Bei den Jobsuchmaschinen sicherte sich der Vorjahressieger Kimeta wie im Vorjahr den ersten Platz. Auf den zweiten Platz kam Indeed und rückte damit gegenüber 2014 um einen Rang vor. Den dritten Platz belegte diesmal Jobsterne.

Jobsuchmaschinen versus Spezialisten-Jobportale

Zum zweiten Mal wurden in diesem Jahr auch die besten Jobbörsen für einzelne Bewerbergruppen wie Berufsstarter oder Berufsfelder – etwa Ingenieure oder IT-Fachkräfte – ermittelt. Hierbei ließen die Jobsuchmaschinen oft die Spezialisten deutlich hinter sich. In der Kategorie “Beste Jobportale für Ingenieure” teilen sich Jobvector und Indeed weiterhin den ersten Platz, Kimeta erreichte den dritten Platz. Dieses Jobportal konnte sich wiederum den ersten Platz bei den ITlern vor Indeed und Unicum sichern. Hier verpasste es die Kölner Start-up-Jobbörse Get-in-IT äußerst knapp, mit ihrem innovativen Recruitingansatz für Einsteiger-Jobs in der IT überhaupt im Qualitätswettbewerb berücksichtigt zu werden: Sie scheiterte mit 29 Bewertungen an der Mindestgrenze von 30 Bewertungen.

Bei den Naturwissenschaftlern zeigten die Spezial-Jobbörsen den Jobsuchmaschinen die Grenzen auf: Unicum verwies Jobvector und Staufenbiel auf die Plätze. In der Kategorie “Beste Jobportale für Wirtschaftswissenschaftler” kamen die Jobsuchmaschinen Kimeta und Indeed wieder auf die Plätze eins und zwei; die Spezial-Jobbörse Hotelcareer gelangte auf den dritten Platz. Die Lieblinge der Studenten, Absolventen und Young Professionals sind Staufenbiel, Absolventa und Unicum.

Initiatoren des Gütesiegels sind die Kooperationspartner Crosswater Job-Guide, Jobboersencheck.de sowie das Institute for Competitive Recruiting (ICR). Bewertungsgrundlage für alle bewerteten Stellenportale sind Nutzungshäufigkeit, Zufriedenheit und Ergebnisqualität, dabei werden sowohl Bewertungen von Jobsuchenden als auch von Arbeitgebern ausgewertet. Für die Gesamtauswertung werden nur Jobportale berücksichtigt, die auf der Bewerberseite mindestens 30 Bewertungen (bei Gütesiegeln für Berufsfeldern mindestens 20) und auf der Arbeitgeberseite mindestens 15 Bewertungen aufweisen. Die Gesamtgewinner bei den Generalisten und Spezialisten müssen in beiden Teilrankings unter die ersten Zehn kommen, um berücksichtigt zu werden.

Die vollständigen Ranglisten stehen > hier zur Verfügung.