Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Ist die Zukunft mobil?

Das Smartphone ist sowieso immer dabei. Acht von zehn Deutschen finden die Bewerbung per Smartphone zeitgemäß.
Foto: © nenetus/Fotolia.de
Das Smartphone ist sowieso immer dabei. Acht von zehn Deutschen finden die Bewerbung per Smartphone zeitgemäß.
Foto: © nenetus/Fotolia.de

Für die Jobsuche haben mehr als drei Viertel (77 Prozent) der Deutschen schon einmal mobile Endgeräte verwendet. Beworben per Smartphone haben sich bislang allerdings nur sieben Prozent. 50 Prozent würden dies aber tun, wenn sie wüssten, wie und wo. 79 Prozent würden sofort die mobile Bewerbung nutzen, wenn gerade kein Desktop-PC zur Verfügung steht. 61 Prozent setzen davon unabhängig mobil-optimierte Stellenanzeigen voraus und 57 Prozent haben grundsätzlich Interesse an einer Bewerbung mit einem Klick.

Bewerbung per Smartphone – viele setzen diese Möglichkeit voraus

Von denjenigen, die sich eine Bewerbung per Smartphone grundsätzlich vorstellen können, finden 79 Prozent eine solche Bewerbungsmöglichkeit zeitgemäß. Mehr als jeder Zweite (55 Prozent) setzt diese Möglichkeit bei innovativen Arbeitgebern voraus und 61 Prozent wollen diese auch häufiger angeboten bekommen. Das sind Ergebnisse der Studie “Mobile Bewerbung”, die die Jobbörse > Jobware in Kooperation mit der Hochschule RheinMain durchgeführt hat. Die Studie basiert auf einer umfassenden Marktanalyse von 30 umsatzstarken Unternehmen, 21 Jobbörsen-Apps und 14 Karrierewebseiten sowie einer Befragung von 382 Studierenden.

Noch technische und menschliche Hürden

Derzeit sehen 45 Prozent der Studienteilnehmer bei mobilen Bewerbungen noch Probleme, was die Akzeptanz bei Personalabteilungen betrifft. Darüber hinaus nennen 47 Prozent Schwierigkeiten bei den Möglichkeiten der Selbstpräsentation. Hürden ergeben sich auch dadurch, dass 67 Prozent den Lebenslauf und 56 Prozent das Anschreiben weiter als wichtige Bewerbungsunterlagen einstufen. Mobile Bewerbungsmöglichkeiten setzen noch neue Unterstützungsformen voraus, um Bewerbungsunterlagen bereitzustellen.

Mehr Bewerbungen mit One-Click-Lösungen

Die Studie fragte auch nach der Zeit, die Stellensuchende für eine Bewerbung brauchen. 17 Prozent der Befragten schaffen eine vollständige Bewerbung in weniger als einer Stunde. Die Hälfte der Bewerber benötigt zwischen ein bis drei Stunden. Laut Jobware ist das viel Zeit. Dadurch reduziere sich letztlich die Zahl der in Umlauf gebrachten Bewerbungen und damit auch die Chance, den Traumjob zu finden. 71 Prozent der Teilnehmer gaben an, maximal fünf Bewerbungen pro Bewerbungsphase versandt zu haben. Nach Einschätzung von Jobware können One-Click-Bewerbungen ein Lösungsansatz sein, um ungenutzte Potenziale zu aktivieren.