Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Kununu wird interaktiver

Kununu erlaubt nun auch direkte Interaktion mit Mitarbeitern, Bewerbern und Unternehmen.
Foto: © adiruch na chiangmai/Fotolia.de
Kununu erlaubt nun auch direkte Interaktion mit Mitarbeitern, Bewerbern und Unternehmen.
Foto: © adiruch na chiangmai/Fotolia.de

2007 als Start-up in Wien gegründet, ist > Kununu heute die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. Anhand von authentischen Erfahrungsberichten von Mitarbeitern und Bewerbern können sich Jobsuchende ein Bild davon machen, wie zufrieden die Mitarbeiter in einem Unternehmen sind, wie sie die Atmosphäre, das Gehalt und die Unternehmenskultur beurteilen und wie Arbeitgeber mit Feedback umgehen. Aktuell kommen auf der Plattform täglich mehr als 1000 neue Bewertungen hinzu.

Neue “Kununity” erlaubt individuelle Fragen und Antworten in Echtzeit

Die Bewertungen und Erfahrungsberichte der User werden auch weiterhin die Basis der Plattform bilden. Kununu bekommt jedoch zusätzlich eine Informationsebene mit Echtzeit-Charakter und wird zu einer Community (“Kununity”), die Jobinteressierte mit anderen Usern und Insidern aus einem Unternehmen direkt verbindet. Künftig findet sich auf jedem Unternehmensprofil der neue Tab “Fragen”. Hier haben User die Möglichkeit, individuelle und detaillierte Fragen zu Arbeitgebern, für die es in den aktuellen Bewertungen vielleicht noch keine Antwort gibt, zu stellen und Antworten direkt von der Kununity zu bekommen. Die Nutzer können ihre Fragen auch direkt an die Unternehmen richten, die die neue Interaktions-Funktion auch nutzen können. Mit dem neuen Feature wird außerdem ein Button eingeführt, über den User angeben können, ob sie die Antworten hilfreich fanden.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »