Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Männer sind wechselfreudiger als Frauen

Grundsätzlich offen für einen Wechsel des Arbeitgebers sind 25 Prozent der befragten Frauen. Doch nur ein geringer Anteil von fünf Prozent will tatsächlich innerhalb der nächsten vier bis zwölf Monate auf die Suche nach einem neuen Job gehen. Beinahe zwei Drittel der Frauen (65 Prozent) ziehen einen möglichen Arbeitgeberwechsel gar nicht ins Kalkül.

Arbeitgebertreue bei Männern etwas geringer

Die Männer sind geneigter, das Altbekannte zu verlassen: 28 Prozent würden sofort kündigen, würden sie ein attraktives Angebot von einem neuen Arbeitgeber erhalten. Innerhalb der nächsten vier bis zwölf Monate wollen sich sieben Prozent der befragten Männer um einen neuen Arbeitsplatz bemühen.

Der Treue-Anteil zum aktuellen Arbeitgeber liegt bei den Männern bei 59 Prozent. Etwas geringer ist dieser Anteil bei Technikern und Ingenieuren: Von ihnen pflegen 57 Prozent eine enge Beziehung zum aktuellen Job und denken nicht an eine Veränderung.

Auftraggeber der Forsa-Umfrage ist die Jobbörse Jobware. Im Rahmen einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage wurden 1.000 Erwerbstätige befragt.

Quelle: www.betriebsratspraxis24.de (bhk)